Vor dem Start der NHL-Saison

NHL-Star Leon Draisaitl glaubt an Klassenerhalt des 1. FC Köln: „Werden die Kurve kriegen“

+
Leon Draisaitl ist zuversichtlich, dass der 1. FC Köln die Klasse hält. (Archivbild)
  • schließen

Der 1. FC Köln steckt in der Krise, doch ein ganz besonderer Fan glaubt fest an die Wende: Leon Draisaitl ist vom Klassenerhalt seines Lieblingsteams überzeugt.

  • Leon Draisaitl startet mit den Edmonton Oilers in der Nacht auf den 14. Januar in die neue NHL-Saison
  • Der NHL-Star äußert sich in einem Interview zu seinen Ambitionen und bewertet auch die Lage des 1. FC Köln
  • Draisaitl ist zuversichtlich, dass der Effzeh in den kommenden Monaten die Kurve kriegt

Köln – In den USA kennt ihn jeder, in Deutschland ist Leon Draisaitl immer noch vergleichsweise unpopulär. Und das, obwohl der gebürtige Kölner längst zu den besten Eishockey-Spielern des Planeten gehört. Mit den Edmonton Oilers startet der Stürmer, der letztes Jahr zum wertvollsten Spieler der NHL gekürt wurde, in der Nacht auf den 14. Januar in die neue Saison.

Leon Draisaitl geht mit großen Hoffnungen in die Spielzeit, neben dem persönlichen Erfolg soll es dieses Jahr auch mit dem Mannschaftserfolg klappen. Nach dem frühen Playoff-Aus in der letzten Saison gegen die Chicago Blackhawks hat sich der ein klares Ziel gesteckt: „Ich glaube, dass man jedes Jahr die Chance hat oder es anstrebt, den Stanley Cup zu gewinnen. Wir haben dieses Jahr eine gute Chance.“

NHL-Star Leon Draisaitl glaubt an Klassenerhalt des 1. FC Köln

Während die Oilers einen weiteren Angriff auf den Meisterschaftstitel planen, ist man beim 1. FC Köln von Titelträumen derzeit ganz weit entfernt. Leon Draisaitl, der seine freie Zeit nach der NHL-Saison in seiner Geburtsstadt Köln verbracht hat, glaubt trotz des miserablen Jahresstart an den Klassenerhalt seines Lieblingsklubs.

„Ich hoffe natürlich, dass der FC am Ende der Saison den Klassenerhalt irgendwie schafft“, so Draisaitl, dessen Vater Peter sowohl Spieler (1990-92, 94-98) als auch Trainer (2017-19) der Kölner Haie war.

Leon Draisaitl über 1. FC Köln: „Bin zuversichtlich, dass sie die Kurve kriegen werden“

Der deutsche Eishockeynationalspieler Leon Draisaitl bleibt trotz der Niederlagen gegen den FC Augsburg (0:1) und den SC Freiburg (0:5) optimistisch: „Ich bin da relativ zuversichtlich, dass sie die Kurve kriegen werden.“

Von derartiger Zuversicht ist am Geißbockheim derzeit wenig zu spüren. Nach der Klatsche in Freiburg herrscht Krisenstimmung beim Effzeh. Vor allem im Angriff läuft derzeit überhaupt nichts zusammen. Hätte Markus Gisdol einen Mittelstürmer vom Kaliber eines Leon Draisaitl in seinem Team, würde sich die Mission Klassenerhalt deutlich einfacher gestalten.

In der Bundesliga trifft der 1. FC Köln am Samstag (15:30) im heimischen RheinEnergie-Stadion auf Hertha BSC Berlin. (ps)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion