1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln Mark Uth fehlt in Bielefeld, Rafael Czichos auf der Kippe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Ohlberger

Mark Uth (l.) und Abwehrchef Rafael Czichos (2. v. l.) beim Jubel nach dem Sieg im Heimspiel gehen die SpVgg Greuther Fürth.
Mark Uth (l.) wird dem 1. FC Köln beim Auswärtsspiel gegen Arminia Bielefeld definitiv fehlen. Abwehrchef Rafael Czichos (2. v. l.) steht auf der Kippe. © IMAGO/TEAM2

Die Personaldecke des 1. FC Köln wird vor dem Auswärtsspiel am 14. Spieltag bei Arminia Bielefeld immer dünner. Nach dem Ausfall von Kapitän Jonas Hector fällt nun auch Mark Uth für das Spiel am 4. Dezember in der SchücoArena definitiv aus.

Köln – Kurz durchzählen – da fehlen doch einige: Beim Abschlusstraining des 1. FC Köln vor dem Gastspiel bei Arminia Bielefeld (Samstag, 4. Dezember 2021, 15:30 Uhr) fehlten neben Kapitän Jonas Hector und Torwart Timo Horn auch Mark Uth und Vize-Kapitän Rafael Czichos. Die gute Nachricht in diesen Tagen: Ein Corona-Verdacht besteht laut FC bei beiden Spielern nicht.

1. FC Köln: Mark Uth fällt mit Erkältung gegen Arminia Bielefeld aus

Wie der Express zuerst vermeldete, hatte sich Mark Uth mit einer Erkältung abgemeldet. Der 30-jährige Angreifer, der im Derby gegen Borussia Mönchengladbach sein zweites Saisontor erzielt hat, wird Trainer Steffen Baumgart in Ostwestfalen definitiv fehlen.

Auch bei Rafael Czichos steht ein großes Fragezeichen über dem Einsatz in Bielefeld. Der Vize-Kapitän des 1. FC Köln klagte über Unwohlsein und wurde deshalb vorsorglich zum Arzt geschickt. Theoretisch könnte Rafael Czichos allerdings noch nach Ostwestfalen nachreisen. Ansonsten springen Jorge Meré oder Timo Hübers für den Routinier in die Bresche.

1. FC Köln: Ondreij Duda trainierte nicht mit der Mannschaft

Ondrej Duda, der wie Mark Uth im Derby ein Tor erzielte, absolvierte das Abschlusstraining auch nicht mit den Mannschaftskollegen auf dem Rasen. Der Slowake trainierte stattdessen individuell. Anders als Uth stieg Duda jedoch am Nachmittag mit der Mannschaft in den Bus nach Bielefeld.

Wie sieht der Kader des 1. FC Köln in Bielefeld aus?

Neben Außenverteidiger Jannes Horn, der sich Hoffnung machen darf, Kapitän Jonas Hector als Linksverteidiger zu vertreten, werden wohl die Youngster Marvin Obuz (19) und Tim Lemperle (19) den Kader in Bielefeld komplettieren. Jannes Horn hat nach seiner Hüftverletzung, erlitten in der Relegation gegen Kiel, in dieser Saison noch kein Bundesligaspiel absolviert. Zuletzt sammelte der 24-Jährige bei der Zweiten des 1. FC Köln in der Regionalliga West Matchpraxis und spielte zweimal über 90 Minuten.

Florian Kainz – im Derby in der Startelf – und Jan Thielmann sind die ersten Kandidaten für die Planstellen in der Offensive neben Anthony Modeste. Der Franzose hat seinen Startelf-Platz sicher. Weil Jonas Hector, Timo Horn und womöglich auch Rafael Czichos ausfallen, könnte der wiedererstarkte Doppelpack-Torjäger den 1. FC Köln auf der Bielefelder Alm sogar als Kapitän aufs Feld führen. Der 33-Jährige ist zusammen mit Florian Kainz das letzte, verbliebene Mitglied des Mannschaftsrats. (ao) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant