1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: So performten die Neuzugänge in der Hinrunde

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Dworak

Luca Kilian, Marvin Schwäbe, Timo Hübers, Steffen Baumgart, Dejan Ljubicic und Mark Uth stehen auf dem Trainingsplatz.
Alle Neuzugänge des 1. FC Köln auf einen Blick (von links nach rechts): Luca Kilian, Marvin Schwäbe, Timo Hübers, Dejan Ljubicic und Mark Uth. © Herbert Bucco/Future Image/Imago

Fünf mal schlug der 1. FC Köln im Sommer auf dem Transfermarkt zu, um sich zu verstärken. Nach 17 Spieltagen ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Köln – 250.000 Euro gab der 1. FC Köln im ersten Transferfenster der laufenden Saison aus, um den Kader optimal für die Bundesliga zu rüsten. Die Mainzer Leihgabe Luca Kilian sollte der einzige Spieler bleiben, für den Trainer Steffen Baumgart Geld in die Hand bekam. Mit Marvin Schwäbe, Timo Hübers, Dejan Ljubicic und Mark Uth verpflichtete der Verein vier ablösefreie Spieler, deren Transfers bereits Anfang Juli spruchreif waren. Mit Abschluss der Hinrunde können die Verantwortlichen mit Fug und Recht behaupten, dass sich diese fünf Verpflichtungen rentiert haben.

1. FC Köln: Marvin Schwäbe kommt als Meister und vertritt Timo Horn

Steffen Baumgart erklärte der Presse bereits vor einigen Monaten, dass es für ihn keine wirkliche Nummer zwei auf der Torhüterposition gäbe. So war es nicht verwunderlich, dass der FC-Trainer motivierende Worte für Marvin Schwäbe fand: „Er hat sich sehr gut entwickelt und kann den Platz immer einnehmen, sollte etwas passieren“, bewertete Steffen Baumgart die Qualitäten des Backups von Timo Horn. Schon kurz nachdem die Tinte unter dem Arbeitspapier, welches Marvin Schwäbe bis 2024 an die Kölner bindet, getrocknet war, sorgte die Verpflichtung bei einigen Fans für Verwunderung. Hintergrund: Der neue Konkurrent von Timo Horn war erst wenige Monate vor seinem Wechsel in der dänischen, ersten Liga Meister mit Bröndby IF geworden. Daher war es für einige Geißbock-Anhänger schwer vorstellbar, dass sich ein Keeper seines Kalibers nun scheinbar mit einer Reservistenrolle zufriedengeben würde.

Dass Marvin Schwäbe, der primär als Pokal-Torwart eingesetzt werden sollte, am 13. Spieltag vor 50.000 Fans im RheinEnergie-Stadion das Kölner Tor gegen Borussia Mönchengladbach hüten musste, war wohl der berüchtigte Wurf ins kalte Wasser. Seither vertritt der 26-Jährige den am Knie verletzten Timo Horn in hervorragender Art und Weise. Mit nur sechs Gegentoren in fünf Liga-Partien präsentiert sich Marvin Schwäbe als echter Rückhalt zwischen den Pfosten. Am 17. Spieltag schaffte er es zudem, das Kölner Tor erstmals in der laufenden Saison sauber zu halten.

Die wichtigsten Daten zu Marvin Schwäbe auf einen Blick

Alter: 26 Jahre

gekommen von: Bröndby IF (1. Liga Dänemark)

Ablösesumme: ablösefrei

Leistungsdaten in der Bundesliga: 5 Spiele, 1 Mal zu Null (5 Mal Startelf)

1. FC Köln: Timo Hübers und Luca Kilian kommen für die Innenverteidigung

Als kurz nach der Amtsübernahme von Steffen Baumgart bereits feststand, dass Außenverteidiger Ismail Jakobs und Innenverteidiger Sebastiaan Bournauw eine neue Herausforderung antreten werden, sah der Übungsleiter ersten Handlungsbedarf im Hinblick auf seinen Kader: „Wir wissen, was auf uns zukommt, wenn wir so hoch stehen. Dafür müssen wir Lösungen finden“, gab der 49-Jährige Anfang August zu verstehen.

Diese Lösungen fand er – und zwar in Form von Luca Kilian und Timo Hübers. Luca Kilian, der bereits beim SC Paderborn mit Steffen Baumgart zusammenarbeiten durfte, bereichert die Abwehrzentrale der Kölner seit dem 3. Spieltag und kommt bislang auf 13 Liga-Einsätze im FC-Dress. Mit einer Zweikampf-Quote von 57 Prozent (Quelle: Heimspiel Medien) macht der aktuell vom FSV Mainz 05 ausgeliehene Innenverteidiger seine Aufgabe mehr als ordentlich. Dem Vernehmen nach haben sich die Geißböcke bei Kilian eine Kaufoption über zwei Millionen Euro gesichert, sodass aus der Leihe im kommenden Sommer eine feste Verpflichtung werden könnte.

Die wichtigsten Daten zu Luca Kilian auf einen Blick

Alter: 22 Jahre

gekommen von: FSV Mainz 05 (1. Bundesliga)

Ablösesumme: Leihgebühr von 250.000 Euro

Leistungsdaten in der Bundesliga: 13 Spiele (8 mal Startelf)

Für seinen Teamkollegen Timo Hübers, der vom Zweitligisten Hannover 96 gleich fest verpflichtet wurde, begann die Saison mit einer Startelf-Nominierung am ersten Spieltag. Aufgrund einer Sprunggelenks-Verletzung, die er sich beim Saisonauftakt gegen Hertha BSC zuzog, fehlte er dem 1. FC Köln bis zum 10. Spieltag: „Er ist seinen Stammplatz ohne eigenes Verschulden losgeworden. Er war verletzt und steht deshalb jetzt hin dran, ohne dass er schlecht trainiert“, umschrieb Steffen Baumgart im Oktober die unglückliche Situation seines Schützlings. In der Summe kommt der 25-Jährige auf erst fünf Bundesliga-Partien für den FC, kann jedoch überzeugende Zweikampf-Werte vorweisen: Mit 63,75 Prozent (Quelle: Heimspiel Medien) steht der 1,90 Meter-Mann ganz oben im internen Ranking dieser Kategorie. Zudem scheint sich der Neuzugang seinen Stammplatz im Team zurückerkämpft zu haben: In den letzten beiden Bundesliga-Duellen (Wolfsburg, Stuttgart) stand Hübers über die vollen 90 Minuten auf dem Feld.

Die wichtigsten Daten zu Timo Hübers auf einen Blick

Alter: 25 Jahre

gekommen von: Hannover 96 (2. Bundesliga)

Ablösesumme: ablösefrei

Leistungsdaten in der Bundesliga: 5 Spiele (5 Mal Startelf)

1. FC Köln: Dejan Ljubicic, der „Anläufer vor dem Herrn“

1,87 Meter groß, schlaksiger Körperbau und jede Menge Luft in den Lungen: Als Dejan Ljubicic seinen Dienst beim 1. FC Köln antrat, war er für die meisten Fans wohl noch ein Unbekannter. 14 Bundesliga-Einsätze später lässt sich sagen, dass auch dieser ablösefreie Transfer alle Mühen wert war. 13 Startelf-Einsätze untermalen bereits jetzt die Wichtigkeit des österreichischen Nationalspielers, der in seinen ersten Monaten in Deutschland viel Eigenwerbung betrieb. Aufgrund seiner herausragenden Laufleistung von etwa 12,3 Kilometern pro Spiel (Quelle: Heimspiel Medien) bekam er von Steffen Baumgart bereits früh in der Saison den Titel „Anläufer vor dem Herrn“ verliehen. Spätestens seit dem Führungstreffer gegen Borussia Mönchengladbach am 13. Spieltag – nebenbei gleichbedeutend mit seinem Debüt-Tor in der Bundesliga – ist er in der Domstadt endgültig angekommen.

Die wichtigsten Daten zu Dejan Ljubicic auf einen Blick

Alter: 24 Jahre

gekommen von: Rapid Wien (1. Liga Österreich)

Ablösesumme: ablösefrei

Leistungsdaten in der Bundesliga: 14 Spiele, 1 Tor (13 Mal Startelf)

1. FC Köln: Mark Uth, ein Angreifer mit reichlich Erfahrung

In den Genuss von Spielen in der Champions League oder Europa League kamen bislang nur wenige Profis des 1. FC Köln. Mark Uth, der bereits 2019/20 für die Geißböcke auflief, kennt die internationale Bühne aus seiner Zeit bei Schalke und Hoffenheim zu Genüge. Mit seiner Erfahrung sollte der 30-Jährige unter anderem dafür sorgen, dass die Mannschaft einen zusätzlichen Routinier in ihren Reihen hat: „Ich glaube, dass Mark eine Schlüsselrolle einnimmt, weil er uns einfach sofort besser macht“, meinte auch Interims-Sportchef Jörg Jakobs in der Doku-Reihe „24/7 FC“.

Nach 17 Spielen kann man zweifelsohne festhalten, dass der deutsche Ex-Nationalspieler ein Mann für die wichtigen Treffer ist. Sowohl gegen Borussia Mönchengladbach als auch im Spiel in Wolfsburg erzielte Mark Uth immens wichtige Tore kurz vor Spielende. Mit 33 Torschüssen (Quelle: Heimspiel Medien) hat die Rückennummer 13 zudem die zweitmeisten Abschlüsse nach Top-Torjäger Anthony Modeste im Kölner Kader.

Die wichtigsten Daten zu Mark Uth auf einen Blick

Alter: 30 Jahre

gekommen von: FC Schalke 04 (2. Bundesliga)

Ablösesumme: ablösefrei

Leistungsdaten in der Bundesliga: 14 Spiele, 3 Tore, 1 Vorlage (10 Mal Startelf)

Da das Transferfenster bis zum 31. Januar 2022 geöffnet ist, sind auch trotz jüngster Kommentare von Thomas Kessler weiterhin Neuzugänge nicht gänzlich ausgeschlossen. Sollte der Klub – wie aktuell größtenteils vermutet wird – keine weiteren Verstärkungen nach Köln holen, wird Steffen Baumgart wohl dennoch mit einem guten Gewissen in die Rückrunde starten können. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant