1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Ondrej Duda schießt „Tor des Monats“ – und will am Samstag nachlegen

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Ondrej Duda (1. FC Köln) trifft gegen den FC Augsburg mit einem „Tor des Monats“ zum 1:0.
Ondrej Dudas Treffer gegen Augsburg wurde zum „Tor des Monats“ gewählt. © Marcel Engelbrecht/Imago

Der Treffer von Ondrej Duda gegen Augsburg ist als „Tor des Monats“ in der ARD-Sportschau ausgezeichnet worden. So richtig freuen kann er sich darüber aber (noch) nicht.

Köln – Nein, was die Offensive angeht, sind die Fans des 1. FC Köln in der aktuellen Spielzeit beileibe nicht verwöhnt worden. Über einen Großteil der Saison taten sich die Kölner schwer, richtig gute Torchancen herauszuspielen – und natürlich auch dabei, Tore zu erzielen. So dürften sich nicht wenige Fans die Augen gerieben haben, als Ondrej Duda beim 3:2-Sieg des 1. FC Köln gegen Augsburg in der achten Minute nach einer Flanke von Ellyes Skhiri Maß nahm und den Ball aus rund 18 Metern volley in den Winkel hämmerte.

1. FC Köln: 43 FC-Treffer als „Tor des Monats“ ausgezeichnet – Premiere für Ondrej Duda

Es war das mit Abstand schönste FC-Tor der laufenden Spielzeit – dies sahen auch die Zuschauer der ARD-Sportschau so und wählten den Treffer des Slowaken zum „Tor des Monats“. Es ist das 43. „Tor des Monats“ eines FC-Profis – für Duda jedoch eine Premiere. „Vielen Dank an alle Fans, die für mich gestimmt haben. Das ist eine schöne Auszeichnung, deswegen kann ich nicht sagen, dass ich mich nicht darüber freuen würde“, erklärt der feine Techniker auf der Homepage des 1. FC Köln. „Aber im Moment bedeutet es mir nicht so viel, weil wir gerade um den Klassenerhalt kämpfen. Wenn wir den Klassenerhalt schaffen, kann ich mich mehr darüber freuen“, so der offensive Mittelfeldspieler.

Damit es mit diesem Vorhaben klappt und Duda seinen außergewöhnlichen Treffer nach Saisonende umso mehr bejubeln kann, ist am Samstag gegen Schalke 04 nochmal eine absolute Höchstleistung vonnöten. Auch von Duda selbst, der besonders in engen Spielen immer wieder überzeugen konnte: Beim Dreier gegen Leipzig gehörte er zu den besten Akteuren auf dem Platz, ebenso beim Sieg in Augsburg oder dem Punktgewinn gegen Dortmund.

1. FC Köln vor Duell mit Schalke 04: Ondrej Duda erneut der Schlüsselspieler

Kein anderer Spieler im Kader hat auch nur annähernd das technische Niveau des Spielgestalters, der am Samstag gegen Schalke 04 (15:30 Uhr) Sebastian Andersson in der Spitze füttern oder selbst als Torschütze in Erscheinung treten soll. So zumindest der Plan von FC-Trainer Friedhelm Funkel. Und sollte dieser aufgehen, dürfte ein Duda-Treffer gegen Schalke in puncto Wichtigkeit sogar das Traumtor von Augsburg in den Schatten stellen. Was dem „Torschützen des Monats“ selbst gar nicht so Unrecht sein dürfte. (mo)

Auch interessant