1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Kader für Relegations-Hinspiel steht – Andersson mit dabei

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Sebastian Andersson (1. FC Köln) im Kopfballduell mit Salif Sané (FC Schalke 04)
Sebastian Andersson könnte nach seinem Schalke-Einsatz auch gegen Kiel dabei sein. © Revierfoto/Imago

Vor dem Relegations-Hinspiel gegen Holstein Kiel (Mittwoch, 18:30 Uhr) hat der 1. FC Köln den Kader für die Partie bekannt gegeben. Auch Sebastian Andersson ist mit an Bord.

Köln – Auch, wenn er am vergangenen Wochenende 90 Minuten durchspielen konnte, war im Vorfeld des Relegations-Hinspiels zwischen dem 1. FC Köln und Holstein Kiel klar, dass die Verfügbarkeit von Sebastian Andersson für die so wichtige Partie nicht garantiert sei. In der Vergangenheit hatte Andersson nach einem längeren Einsatz stets einige Tage mit dem Mannschaftstraining pausieren müssen, so unter anderem den 2:1-Sieg in einer Englischen Woche gegen RB Leipzig verpasst.

1. FC Köln: Sebastian Andersson für Relegations-Hinspiel gegen Holstein Kiel im Kader

Friedhelm Funkel zeigte sich deshalb nach der Partie am Samstag gegen Schalke wenig optimistisch, dass es mit einem Einsatz des Schweden auch am Mittwoch wieder klappen könnte. „Es wäre ein kleines Wunder, wenn er spielen könnte. Manchmal gibt es aber auch überraschende Wendungen, dass es auf einmal viel besser ist“, hatte der Cheftrainer nach dem knappen 1:0-Sieg gesagt – und schien da bereits eine leise Vorahnung gehabt zu haben.

Der Kader für das Relegations-Hinspiel

Tor: Timo Horn. Ron-Robert Zieler

Abwehr: Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Jorge Meré, Benno Schmitz, Kingsley Ehizibue, Ismail Jakobs, Jannes Horn, Noah Katterbach

Mittelfeld: Jonas Hector, Ellyes Skhiri, Marius Wolf, Florian Kainz, Ondrej Duda, Salih Özcan, Dominick Drexler, Max Meyer, Dimitrios Limnios, Marco Höger

Angriff: Sebastian Andersson, Jan Thielmann, Tolu Arokodare

Denn: Auch wenn niemand weiß, wie viel besser Anderssons Verfassung im Vergleich zu den Vorwochen noch ist, stand der Angreifer am Dienstag während des gesamten Abschlusstrainings auf dem Platz und könnte dementsprechend auch eine Option für das Heimspiel am Mittwoch sein. Ob in der Startelf, oder hinten raus vielleicht als Joker, dürfte dabei erst kurz vor Spielbeginn entschieden werden – dennoch ist die mögliche Verfügbarkeit des Schweden ein gutes Zeichen für den ohnehin optimistischen Friedhelm Funkel. Der 1. FC Köln will sich in eine bestmögliche Position für das Rückspiel am kommenden Samstag bringen. Wenn auch leider ohne Zuschauer im Stadion.

1. FC Köln freut sich in der Relegation über Rückkehrer Ellyes Skhiri und Ismail Jakobs

Der 1. FC Köln kann gegen die „Störche“ auch wieder auf Ellyes Skhiri und Ismail Jakobs bauen, die ihre Gelbsperre gegen Schalke 04 absaßen und am Mittwoch wieder zur ersten Elf gehören dürften. Skhiri wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für Özcan ins Team rücken – oder für Andersson, sollte es bei ihm nicht für die Startelf reichen. Dann würde Ondrej Duda wohl in vorderster Front agieren, Jonas Hector dahinter, und Skhiri gemeinsam mit Özcan auf der Doppelsechs. Jakobs dürfte den Platz von Noah Katterbach hinten links einnehmen. (mo)

Auch interessant