1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Salih Özcan ist Spieler des Monats Februar

Erstellt:

Von: Robin Josten

Salih Özcan mit dem Ball an der Brust.
Salih Özcan kontrolliert den Ball mit der Brust. © Eibner-Pressefoto/Roger Buerke / Imago

Salih Özcan wurde mit mehr als 36 Prozent von den FC-Fans zum Spieler des Monats Februar gewählt. Er gewinnt die Wahl in dieser Saison damit zum zweiten Mal.

Köln – In der laufenden Saison hat sich Mittelfeldspieler Salih Özcan beim 1. FC Köln immer mehr ins Rampenlicht gespielt. Zum Start der Spielzeit fand sich der 24-Jährige zunächst auf der Bank wieder, da im System von Steffen Baumgart lediglich Platz für einen defensiven Mittelfeldspieler war und dieser Ellyes Skhiri vorbehalten war. Doch als sich Skhiri nach dem siebten Spieltag verletzte, schlug die Stunde von Özcan.

Das ist Salih Özcan

Geburtsdatum: 11. Januar 1998

Beim 1. FC Köln seit: 2007

Marktwert: 4 Millionen Euro (Stand: 22.12.21)

Profi-Debüt: 21. September 2016 gegen den FC Schalke 04 (1. Bundesliga)

Erfolge: U21-Europameister 2021, Meister 2. Bundesliga 2018/19

Leistungsdaten Saison 2021/22: 22 Einsätze (18x Startelf), 3 Gelbe Karten, 2 Tore, kein Assist

Zunächst übernahm er die Position des Tunesiers als alleiniger Sechser. Inzwischen hat Baumgart sogar das System von einem auf zwei defensive Mittelfeldspieler umgestellt, damit Özcan neben Skhiri einen Platz in der ersten Elf hat. Der FC-Chefcoach traut ihm zudem eine Karriere beim DFB zu: „So viele gute Sechser haben wir nicht. Er macht mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam. Es ist ein langer und schwerer Weg, aber warum sollte er nicht darüber nachdenken. Wieso sollte ihm bei uns nicht die Zukunft gehören?“ „Wenn Leistung und Kontinuität stimmen, kommt der Rest von alleine“, führte er aus.

1. FC Köln: Spieler des Monats – Özcan gewinnt Titel zum zweiten Mal

Bereits im November 2021 konnte sich Özcan als Spieler des Monats beim FC auszeichnen lassen. Diese Auszeichnung hatte er sich insbesondere durch seine Spiele vom 12. bis 14. Spieltag gegen Mainz, Gladbach und Bielefeld verdient, in denen er auch zwei Tore erzielen konnte.

Der Kölsche Jung überzeugt die FC-Anhänger nun schon über mehrere Wochen. Durch seine Robustheit in den Zweikämpfen erobert er viele Bälle, die er dann mit hoher Präzision an seine Mitspieler verteilt. Özcan kommt auf 240 gewonnen Zweikämpfe (Bestwert beim FC in dieser Saison) und hat eine Passquote von 83,6 Prozent. „Salih ist momentan in exzellenter Form. Gefühlt verliert er keinen Zweikampf und spielt keinen Fehlpass. Dadurch gibt er der Mannschaft Stabilität. Salih und Ellyes sind meine Rennkühe“, so Baumgart.

1. FC Köln: In Fürth fehlen Özcan nur Zentimeter zum Sensationstor

Am vergangenen Spieltag kamen die Geißböcke nicht über 1:1-Unentschieden bei der SpVgg Greuther Fürth hinaus. Die Szene des Spiels gab es Minute 15, als Özcan eine halbhohe Flanke von Mark Uth mit der Hacke an die Latte verlängerte. Dieser magische Moment wird allerdings in keinen Geschichtsbüchern auftauchen, da der Ball vom Querbalken wieder aus dem Tor raussprang. Dennoch zeigt diese Aktion, dass der 24-Jährige neben seiner kämpferischen Art auch über eine gute Technik verfügt. (rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant