1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln beim SC Freiburg: „Fahren nach Freiburg, um etwas mitzunehmen“

Erstellt:

Von: Robin Josten

Steffen Baumgart, Trainer des 1. FC Köln, beobachtet seine Spieler im Training.
FC-Cheftrainer Steffen Baumgart beim Abschlusstraining vor dem Auswärtsspiel in Freiburg. © Herbert Bucco/Imago

Am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr ist der 1. FC Köln zu Gast beim SC Freiburg. Steffen Baumgart ist der festen Überzeugung, im Schwarzwald punkten zu können.

Köln – Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel beim SC Freiburg war Steffen Baumgart trotz des starken Gegners positiv gestimmt: „Wir fahren nach Freiburg, um etwas mitzunehmen.“ Auf der anderen Seite machte er aber auch deutlich, dass die Mannschaft von Christian Streich keinesfalls zu unterschätzen ist. „Freiburg ist eine Mannschaft, die durch ihre Ergebnisse und Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat. Sie spielen sehr kompakt und sind sehr zweikampfstark. Mit Dortmund und Stuttgart haben sie gegen sehr starke Gegner gewonnen“, so der Cheftrainer des 1. FC Köln.

Nach 555 Tagen ohne Auswärtsfahrer werden am Samstag im Dreisamstadion endlich wieder FC-Fans für Stimmung im gegnerischen Stadion sorgen. 550 Kölner begleiten den 1. FC Köln in den Breisgau. Zugang zum Stadion erhalten nur Personen, die eine der 3G-Regelungen erfüllen. Das heißt: Getestet (Ergebnis nicht älter als 24 Stunden), genesen oder geimpft.

SC Freiburg vs. 1. FC Köln: Streich-Elf mit starkem Saisonauftakt

Freiburg ist hervorragend in die Saison gestartet und rangiert nach dem 3. Spieltag mit sieben Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Damit ist die Mannschaft von Christian Streich derzeit noch ungeschlagen. Nachdem die Schwarzwälder zum Auftakt 0:0 gegen Bielefeld spielten, folgten gegen Dortmund und Freiburg zwei Siege. Besonders auffällig: Bei beiden Siegen kamen die Freiburger wie entfesselt aus der Kabine und erzielten jeweils in den ersten Minuten den Führungstreffer.

NameSC Freiburg
Arena/StadionDreisamstadion
TrainerChristian Streich
Mitglieder26.500 (1. Juli 2021)
Gründung1904

1. FC Köln: Timo Hübers und Jan Thielmann müssen passen

Steffen Baumgart muss am Samstag auf zwei wichtige Spieler verzichten. Timo Hübers plagt sich seit dreieinhalb Wochen mit Knieproblemen herum und, obwohl der Neuzugang aus Hannover am Donnerstag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen konnte, ist er noch keine Option für das Spiel in Freiburg. „Jorge Mere und Rafa Czichos werden das Innenverteidiger-Duo bilden“, so Baumgart.

Neben dem Innenverteidiger wird auch Jan Thielmann ausfallen. Der 19-Jährige fehlt nach wie vor krankheitsbedingt. Der Youngster stieg am Donnerstag wieder ins Lauftraining ein und ist demnach auf dem Weg der Besserung. Baumgart sagte über seinen Schützling, dass er erstmal wieder Aufbautraining braucht, bevor er ins Mannschaftstraining integriert werden könne. (rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant