Herzerwärmende Bilder

Mit Throwback-Fotos: FC-Verteidiger Sebastiaan Bornauw feiert einen ganz besonderen Geburtstag

+
Sebastiaan Bornauw feierte mit mehreren Bildern den Geburtstag seiner Schwester Charlotte.
  • schließen

Neben den Platz zeigt sich Sebastiaan Bornauw auch in den sozialen Medien recht aktiv. Nun teilte der FC-Verteidiger anlässlich eines Geburtstages alte Kinder-Fotos.

Köln – Während der aktuellen Länderspielpause bereitet Trainer Markus Gisdol die Profis des 1. FC Köln auf den Saisonendspurt vor. Damit der Kampf um den Klassenerhalt erfolgreich bestritten werden kann, hofft man am Geißbockheim auch auf die baldige Rückkehr seines Abwehrchefs Sebastiaan Bornauw. Neben dem intensiven Training ist der Belgier auch immer wieder auf Instagram unterwegs und teilt dabei regelmäßig private Einblicke mit seinen Followern. Nun teilte der Profi-Fußballer anlässlich eines besonderen Geburtstages mehrere Bilder aus seiner Kindheit.

Sebastiaan Bornauw feiert Geburtstag seiner Schwester mit Kinder-Fotos

Am Sonntag postete Sebastiaan Bornauw direkt hintereinander gleich drei Bilder in seiner Instagram-Story. Anlass war wohl der Geburtstag seiner Schwester Charlotte, die auf den Fotos markiert war. Auf allen drei Bildern sind die Geschwister gemeinsam zu sehen. Während das erste wohl recht aktuell scheint, handelt es sich bei den anderen um Kindheits-Fotos der beiden.

Auf dem ersten Bild sind Sebastiaan und Charlotte auf einem Weihnachtsmarkt zu sehen, dabei schreibt der FC-Verteidiger direkt über die Markierung die Geburtstags-Wünsche „Happy b-day“. Anschließend wird es aber dann besonders herzerwärmend. Auf dem zweiten Foto sieht man die beiden als kleine Kinder sich gut gelaunt umarmen. Dabei schließen nicht nur die Bilder, sondern auch die vielen Herzen auf ein gutes Verhältnis Bornauws mit seiner Schwester schließen. Generell scheint der Belgien ein Familienmensch zu sein, so postet er doch immer wieder mal auch Bilder gemeinsam mit seinen Eltern oder eben seiner Schwester – meist bei Urlauben oder Ausflügen.

Sebastiaan Bornauw teilte anlässlich des Geburtstags seiner Schwester alte Bilder auf Instagram.

1. FC Köln: Abwehrchef Bornauw arbeitet hart an Comeback

Sebastiaan Bornauw, der erst vor einer Woche selbst seinen 22. Geburtstag feiern konnte, musste nach anhaltenden Rückenproblemen Anfang März operiert werden. Seitdem arbeitet der Belgier Woche um Woche an seiner Rückkehr in den FC-Kader. Während Florian Kainz und Sebastian Andersson vergangene Woche bereits an einem internen Testspiel teilnehmen konnten, muss sich Bornauw noch etwas gedulden. Der Verteidiger ist zwar wieder Teil des Mannschaftstrainings, aber noch nicht für einen richtigen Spieleinsatz bereit. Wenn jedoch alles gut verläuft, könnte er dem FC im April wohl wieder helfen. Das wäre auch äußerst wichtig, denn im Abstiegskampf könnten die Geißböcke die Dienste ihres wohl besten Abwehrspielers gut gebrauchen. (os)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion