1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Das sagen die Fans zum Abgang von Rafael Czichos

Erstellt:

Von: Max Dworak

Rafael Czichos läuft über den Rasen und trägt das Trikot des 1. FC Köln.
Rafael Czichos verabschiedet sich nach dreieinhalb Jahren aus Köln. © Revierfoto/Imago

Am 2. Januar verkündete der 1. FC Köln den Transfer von Rafael Czichos zu Chicago Fire in die USA. Das Abschiedsvideo auf Instagram wird fleißig kommentiert.

Köln – Die erste Überraschung zum Start in das Jahr 2022 ist dem 1. FC Köln zweifellos geglückt: Rafael Czichos, Innenverteidiger der Geißböcke und unangefochtener Stammspieler unter Steffen Baumgart, verlässt den Verein nach dreieinhalb Jahren Richtung Amerika. Der Bundesligist veröffentlichte zu diesem Anlass ein entsprechendes Video, was die besten Momente des Abwehrspielers im FC-Dress illustriert. Seither läuft der Beitrag auf Hochtouren.

1. FC Köln: Rafael Czichos im Best-of-Clip

„Lieber Rafa, vielen Dank für 111-mal Herzblut für den #effzeh, den Aufstieg in die Bundesliga und deinen wichtigen Treffer in der Relegation in Kiel! Alles Gute in der MLS, mach et jot!“, lautet die emotionale Botschaft, die der 1. FC Köln seinem Ex-Spieler mit auf die Reise gibt. Rafael Czichos, der für eine Ablösesumme von etwa 455.000 Euro (Quelle: transfermarkt.de) zu Chicago Fire FC in die Major League Soccer wechselt, stand in insgesamt 111 Pflichtspielen für die Domstädter auf dem Rasen. Am 19. Dezember, im Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart, lief er das letzte Mal im RheinEnergie-Stadion über das Feld.

Das „Danke-Video“ zeigt den Verteidiger in all seinen Facetten: Kämpferisch, jubelnd und auch schmerzverzerrt. Mit über 70.000 Klicks nach nur einem Tag gehört der Content zur absoluten Speerspitze des Instagram-Kanals, weshalb auch Kommentare keine Mangelware sind: „Hat immer alles gegeben, danke Rafa“, meint ein Fan in Bezug auf die Leistungen des 31-Jährigen. Ein weiterer Supporter reiht sich entsprechend – mit einem kleinen Scherz – ein: „Alles Gute Kölsche Beckenbauer“.

1. FC Köln: Viele Fans zeigen sich besorgt nach Czichos-Wechsel

Bei all der Lobeshymnen könnte man bald meinen, dass niemanden gibt, der die ganze Situation etwas kritischer beäugt. Dem ist jedoch nicht so: Viele User haben die Befürchtung, dass es nun zu Personalmangel in der Abwehrzentrale kommen könnte: „War sein Traum, trotzdem extrem bitter“, schreibt beispielsweise das Profil „fckoeln.memes“. Auch „19effzeh48.cgn“ scheint dies ähnlich zu sehen: „Warum gibt man den einzigen Stamm IV ab? Hoffentlich hat man einen guten Ersatz [...] der bereit ist für den FC zu zocken.“

Am 14. Januar soll Rafael Czichos offiziell bei seinem neuen Arbeitgeber jenseits des Atlantiks anheuern, wie der Express vermeldete. Sollte alles seine gewohnten Wege gehen, bestreitet der Ex-Kölner am 27. Februar um 0:00 Uhr (mitteleuropäischer Zeit) sein erstes Liga-Spiel gegen Inter Miami, dem Klub von David Beckham. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant