1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Diese Spieler sammelten Scorer-Punkte gegen Hertha BSC

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Dworak

Der 1. FC Köln bejubelt einen Treffer gegen Hertha BSc Berlin.
Im Hinspiel traf Florian Kainz (in der Luft) doppelt gegen Hertha BSC Berlin. © Sven Simon/Imago

Am 9. Januar reist der 1. FC Köln nach Berlin. Vor der Partie zeigen wir, welche FC-Spieler gegen Hertha BSC die besten Zahlen vorweisen können.

Köln – Der 18. Spieltag beginnt für den 1. FC Köln prompt mit einer Aufgabe, die es in sich hat. Gegen wiedererstarkte Berliner muss die Truppe von Trainer Steffen Baumgart leistungstechnisch dort weitermachen, wo sie vor der Winterpause aufgehört hat. Das wichtigste dafür: Spieler, die Scorer-Punkte liefern können. Ein Blick auf die Statistiken der Profis im aktuellen Kader macht klar, welche Spieler diesbezüglich in der Vergangenheit gegen Hertha BSC am zuverlässigsten agierten.

1. FC Köln: Anthony Modeste mit den besten Scorer-Werten

Sobald es um Tore geht, führt beim 1. FC Köln kein Weg an der fleischgewordenen Tormaschine Anthony Modeste vorbei. Mit sechs Toren und einer Vorlage aus neun Begegnungen gegen die Berliner Hertha hat der Franzose klar die Nase vorne. Besonders wichtig für die Geißböcke: Lediglich einen der sechs Treffer erzielte der 33-Jährige dabei nicht für den FC, sondern für die TSG 1899 Hoffenheim. Im Hinspiel am 1. Spieltag der laufenden Saison sammelte „Tony“ bereits zwei Scorerpunkte und trug sich sowohl als Torschütze als auch Vorlagengeber in die Statistiken ein.

1. FC Köln: Das sind die Spieler mit den meisten Scorer-Punkten gegen Hertha BSC

Spiele gegen Herthadavon für den 1. FC KölnTore/Vorlagendavon für den 1. FC Köln
Anthony Modeste976/15/1
Florian Kainz744/14/1
Mark Uth923/01/0
Benno Schmitz540/10/1
Jan Thielmann220/10/1

Quelle: transfermarkt.de; Stand: 6.1.2022

Der zweitplatzierte in dieser Auswertung ist Florian Kainz. Der österreichische Flügelflitzer konnte im Laufe seiner Karriere siebenmal gegen die Hauptstädter spielen. Dabei gelangen ihm im FC-Dress in vier Spielen vier Buden und ein Assist – bei seinem alten Arbeitgeber Werder Bremen blieb er gegen die Berliner in drei Einsätzen ohne direkte Torbeteiligung. Auch Florian Kainz scheint der kommende Gegner zu liegen, denn der 29-Jährige war im Hinspiel zweifach erfolgreich.

Hertha BSC Berlin (11. Platz) – 1. FC Köln (8.Platz)

Was? 18. Spieltag, 1. Bundesliga

Wann? 9. Januar 2022; 15:30 Uhr

Wo? Olympiastadion Berlin

1. FC Köln: Mark Uth mit Traum-Tor gegen Hertha BSC

Auf Rang drei folgt Mark Uth mit drei Toren in neun Spielen gegen die Hauptstädter. Sein bisher einziges Tor im Trikot des 1. FC Köln gegen die Hertha war wohl gleichzeitig auch eines seiner schönsten: Beim 5:0-Auswärtserfolg der Domstädter im Olympiastadion, am 22. Februar 2020, zirkelte der Stürmer einen Freistoß aus knapp 20 Metern ins obere, rechte Eck. Bei Instagram ist das Kunststück auf dem Vereinskanal zu sehen.

Ab Platz 4 wird das Eis in Bezug auf Tore etwas dünner: Mit jeweils einem Assist – beide verbucht am 1. Spieltag während des Heimspiels im RheinEnergie-Stadion – folgen der „Kölsche Cafu“ Benno Schmitz und Youngster Jan Thielmann.

Wer gegen Hertha BSC für Jubel auf Seiten der Kölner sorgt, ist letztlich Nebensache. Die Hoffnung, dass sich Anthony Modeste – auch aufgrund seiner bestechenden Hinrunde – in die Torschützenliste einträgt oder Florian Kainz seine persönliche Hertha-Statistik weiter ausbaut, dürfen die Fans jedoch angesichts der einzelnen Bilanzen haben. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant