1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: „Wollen vorne attackieren“ – Baumgart vor Derby auf Wiedergutmachungskurs

Erstellt:

Von: Max Dworak

Steffen Baumgart während einer Pressekonferenz.
Was gegen Hoffenheim nicht klappte, will Steffen Baumgart mit dem 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen umso besser machen. © Herbert Bucco/Imago

Das Spiel des 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen steht kurz bevor. Steffen Baumgart macht im Vorfeld deutlich, dass der FC sich nicht verstecken will.

Köln – Die erste Packung als Cheftrainer des 1. FC Köln scheint Steffen Baumgart einigermaßen verdaut zu haben. Auf der abschließenden Pressekonferenz vor dem „kleinen Derby“ gegen Bayer 04 Leverkusen fand der 49-Jährige – wie immer – deutliche Worte. Dementsprechend klar ist daher auch der Plan der Geißböcke für die im Vorfeld viel diskutierte Begegnung.

1. FC Köln: Steffen Baumgart warnt vor Leverkusener Tempo-Fußball

Personell vermeldete Steffen Baumgart keine weiteren Verletzten, es bleibt also bei den zwei bereits bekannten Ausfällen von Außenverteidiger Jannes Horn und Mittelfeld-Motor Ellyes Skhiri. Angesprochen auf den Gegner sagte der FC-Coach: „Leverkusen hat eine der besten Mannschaften in der Liga, auch wenn ihr letztes Spiel nicht so gut gelaufen ist. Sie haben viel Geschwindigkeit nach vorne.“

Unabhängig von der Qualität der Leverkusener wird sich der FC allerdings keineswegs verstecken, verspricht Steffen Baumgart. „Unsere Ausrichtung wird sich nicht ändern. Wir wollen vorne attackieren. [...] Wir wollen gegen Leverkusen in jeder Phase die Intensität hochhalten.“ Die konkrete Taktik, die er sich für das bevorstehende Spiel zurechtgelegt hat, wollte der 49-Jährige allerdings nicht preisgeben.

FC-Trainer vor Spiel gegen Leverkusen: „Ein bisschen aufgeregt“

Da die Partie gegen den rechtsrheinischen Rivalen gleichbedeutend mit seinem ersten Derby als Kölner Trainer ist, gestand Steffen Baumgart eine gewisse Nervosität seinerseits: „Ich bin ein bisschen aufgeregt vor dem Leverkusen-Spiel, weil ich Lust auf die Partie habe. Aber ich werde ruhig schlafen können.“

Um gegen Bayer 04 zu bestehen, muss beim kommenden Spiel im RheinEnergie-Stadion einiges besser laufen als gegen Hoffenheim, das weiß auch Baumgart: „Gegen Hoffenheim haben wir es nicht geschafft, gewisse Offensivaktionen gut zu Ende zu spielen. Und klar ist, dass wir nur Spiele gewinnen, wenn wir im Kollektiv gegen den Ball arbeiten. Ich will in jeder Phase unseren Fußball sehen – mit viel Mut.“

Wer trifft aufeinander? 1. FC Köln – Bayer 04 Leverkusen, Bundesliga, 9. Spieltag, Saison 2021/22

Wann? Sonntag, 24. Oktober, 15:30 Uhr

TV/Stream? DAZN

Was ist beim Stadionbesuch zu beachten? Corona-Regeln und Alkoholverbot im Stadion

Es scheint also alles angerichtet zu sein für den neunten Spieltag in der Bundesliga-Saison 2021/22 beim 1. FC Köln. Wenn nun noch drei Punkte gegen Leverkusen vor 50.000 Zuschauern dabei herausspringen, wird der 24. Oktober 2021 ein perfekter Sonntag für jeden Fan der Geißböcke. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant