1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln gegen Union Berlin: Baumgart will endlich wieder siegen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Dworak

Steffen Baumgart während einer Pressekonferenz.
Steffen Baumgart wird zum sechsten Mal in seiner Trainerkarriere gegen Union Berlin spielen. © Herbert Bucco/Imago

Der 1. FC Köln erwartet am Sonntag Union Berlin im RheinEnergie-Stadion. Nach drei sieglosen Partien wollen die Domstädter unbedingt einen Dreier holen.

Köln – Das neue Karnevals-Trikot ist vorgestellt und auch die Laune vor dem mittlerweile 13. Pflichtspiel als Cheftrainer des 1. FC Köln könnte bei Steffen Baumgart durchaus schlechter sein. Wenn jetzt auch das Resultat am 7. November 2021 gegen Union Berlin passt, steht einer Karnevals-Sause in der Domstadt nichts mehr im Wege. Doch bis dahin ist es noch ein kleines Stückchen Arbeit, wie der Trainer in der abschließenden Pressekonferenz zu verstehen gab.

1. FC Köln: Keine personellen Updates gegen Union Berlin

Der Kader wird sich im Kern nicht verändern, das bestätigte Steffen Baumgart bereits zu Beginn. Der langzeitverletzte Jannes Horn „wird in der U21 Spielpraxis sammeln“ und bereitet sich demnach schrittweise auf sein Bundesliga-Comeback vor. Zu seinem tunesischen Star-Spieler Ellyes Skhiri, der seit nunmehr einem Monat fehlt, äußerte sich der 49-Jährige ebenfalls: „Bei Ellyes Skhiri hoffen wir, dass er in der zweiten Woche der Länderspielpause wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.“

Zum gegnerischen Team von Trainer Urs Fischer – zu dem Steffen Baumgart nach eigener Aussage ein gutes Verhältnis pflegt – findet der Kölner Übungsleiter zudem lobende Worte: „Union steht nicht ohne Grund so weit vorne. Die Mannschaft spielt sehr kompakt und ist aggressiv beim Mann. Man bekommt nur wenige Torchancen gegen Union.“

1. FC Köln: Steffen Baumgart muss „Lösungen finden“

Der 1. FC Köln muss, so Steffen Baumgart weiter, „Lösungen finden gegen einen Gegner, der sehr gut verteidigen kann.“ Mit 15 Gegentreffern haben die Berliner tatsächlich drei Tore weniger zugelassen als der 1. FC Köln. Unabhängig davon werden die Kölner versuchen, ihr seit dieser Saison gefürchtetes Offensiv-Spiel auf den Platz zu bringen: „Unser Fußball vor 50.000 Fans soll nach vorne gehen und wir wollen uns Torchancen erspielen - auch gegen einen Gegner, der für gewöhnlich wenig zulässt.“

Wer trifft aufeinander? 1. FC Köln – Union Berlin, Bundesliga, 11. Spieltag, Saison 2021/22

Wann? Sonntag, 7. November 2021, 15:30 Uhr

TV/Stream? DAZN

Welche Corona-Regeln gelten im RheinEnergie-Stadion? 2G

1. FC Köln: Steffen Baumgart äußert sich zu Karneval und seinem Song

Kurz vor dem 11.11. darf natürlich auch eine Frage zu Karneval nicht fehlen. Zu diesem Anlass, sowie dem kürzlich zu Ehren seiner Person aufgenommenen Song äußert sich Steffen Baumgart sichtlich amüsiert: „Für den 11.11. laufen schon viele Vorbereitungen. An diesem Tag habe ich mit der Trainingsgestaltung nichts zu tun. Ich laufe nur hinterher und lasse mich überraschen. Und zu dem Lied: Es ist ein Ohrwurm.“

Im ausverkauften RheinEnergie-Stadion wird auch gegen Union Berlin mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder Gänsehaut-Stimmung herrschen. Wenn darüberhinaus das Ergebnis nach 90 Minuten auf der Anzeigetafel stimmt, kann der 1. FC Köln beruhigt in die Länderspiel-Pause gehen – und vielleicht das ein oder andere Kölsch trinken. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant