1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Steffen Baumgart offen für Vertragsverlängerung

Erstellt:

Steffen Baumgart vor dem Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FC Köln.
Steffen Baumgart holte als Trainer mit dem 1. FC Köln 25 Punkte in der Hinrunde. © Swen Pförtner/dpa

Steffen Baumgart und der 1. FC Köln – das ist bislang eine echte Erfolgsgeschichte. Seinen Vertrag würde der FC-Trainer sogar vorzeitig verlängern.

Berlin – Platz 8 mit 25 Punkten in der Liga und das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht. Mit dieser beeindruckenden Statistik ging der 1. FC Köln vor den Weihnachtstagen in die kurze Winterpause. Trainer Steffen Baumgart wurde nicht nur dank seiner Erfolge, sondern auch aufgrund seiner Art schnell zu einem Publikumsliebling in der Domstadt. Und wenn es nach dem Coach geht, darf das auch gerne noch einige Jahre so bleiben. Denn Baumgart hat nun offen gesagt, dass er seinen bis 30. Juni 2023 laufenden Vertrag beim 1. FC Köln auf jeden Fall verlängern würde.

1. FC Köln: Steffen Baumgart – „habe nicht vor, bald meine Sachen zu packen“

„Wenn der Verein das gerne möchte, dann können wir gerne über eine Verlängerung sprechen. Ich jedenfalls habe nicht vor, bald meine Sachen zu packen“, sagte Baumgart im Gespräch mit dem Kölner Stadt-Anzeiger. Wenn der Club auf ihn mit dem Vorschlag eines längerfristiges Engagements zukäme, würde Baumgart zusagen: „So sieht es aus.“

Überrascht zeigt sich Baumgart von dem Hype um seine Person, den er mit seinen Erfolgen und seiner Art des Coachings ausgelöst hat. „Ich sehe das als Anerkennung der Art und Weise unseres Fußballs. Das hatte ich auch in Paderborn, doch in der Form war dies neu für mich“, sagte der 49-Jährige.

1. FC Köln: Baumgart sorgt sich um steigende Corona-Zahlen im Fußball

Derweil macht sich der Fußballlehrer angesichts der massiv steigenden Corona-Infektionszahlen Sorgen um die Ausgeglichenheit von Bundesliga-Partien. „Wenn bei uns sechs Spieler ausfallen würden, was zum Glück bisher nicht der Fall ist, wäre das schon eine Verzerrung des Wettbewerbs“, sagte Baumgart.

Beim FC sind mittlerweile alle Spieler immunisiert. Die Überzeugungsarbeit bei den Spielern mit Blick auf die Notwendigkeit einer Impfung sei teils nicht einfach gewesen. „Aber ich habe einige Bedenken durchaus verstanden und ernst genommen. Auch ich mache mir Gedanken über die Langzeitwirkung der Impfung. Wir haben dennoch versucht, die Spieler von der Impfung zu überzeugen, da die Vorteile eindeutig überwiegen“, sagte Baumgart.

Am kommenden Wochenende startet die Rückrunde in der Bundesliga. Der FC muss am Sonntag (9. Januar/15:30 Uhr) auswärts bei Hertha BSC im Berliner Olympiastadion antreten. (bs/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant