1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

Störung bei DAZN-Livestream – ausgerechnet bei der Relegation 1. FC Köln - Kiel

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Mikrofon mit der Aufschrift Dazn liegt auf einem Tisch.
Dazn überträgt den 1. FC Köln in der Relegation gegen Holstein Kiel – doch Nutzer bemängeln Probleme beim Stream. © Italy Photo Press/Imago

Wer den 1. FC Köln in der Relegation gegen Holstein Kiel live verfolgen will, muss das Spiel über Dazn streamen. Allerdings scheint es aktuell eine Störung zu geben.

Köln – Für den 1. FC Köln geht es in der Relegation gegen Holstein Kiel um den Verbleib in der Bundesliga. Fans sind bei der Partie im heimischen RheinEnergie-Stadion nicht zugelassen. Doch die Partie in Köln kann über den Anbieter Dazn verfolgt werden. Allerdings scheint es Probleme bei der Übertragung zu geben. Das melden zahlreiche Nutzer auf Twitter. Zudem gingen ab circa 17:45 Uhr zahlreiche Meldungen über Probleme bei Dazn bei allestörungen.de ein. In der Spitze fast 10.000.

1. FC Köln in der Relegation gegen Holstein Kiel: Probleme beim Stream über Dazn?

Die Anzahl der Meldungen stieg bis 18 Uhr rasant an – und verharrt seitdem auf einem gleichbleibenden Niveau. Auf Twitter teilen zahlreiche Nutzer Fotos von ihren Streams, die nicht funktionieren. „Es tut uns leid. Wegen Problemen mit deiner Internetverbindung oder technischen Problemen mit DAZN, können wir dieses Event leider nicht abspielen“, ist auf einem dieser Fotos zu lesen. Auf Twitter teilen Fußballfans ihren Frust: „DAZN was das denn? Kann ja heiter werden. Relegation läuft und nichts klappt“. Einige hundert Fans ließen es sich dennoch nicht nehmen, und unterstützen den 1. FC Köln direkt vor dem Stadion.

Dazn-Livestream: Probleme bei Überrtagung der Relegation 1. FC Köln gegen Kiel

Doch nicht jeder scheint Probleme beim Stream zu haben. Andere Nutzer berichten, dass sie die Relegation 1. FC Köln gegen Holstein Kiel ohne Probleme sehen können. „Also bei mir läuft #DAZN (Stand jetzt) ganz normal. #KOEKSV“. Bereits vor der 30. Minute sei es zu Verbindungsabrüchen gekommen, berichtet netzwelt.de. Ab 19:30 Uhr schien sich die Lage wieder zu entspannen – zumindest zeugen die sinkenden Störungsmeldungen auf allestörungen.de davon. Die Zahl der gemeldeten Störungen während des Dazn-Livestream sank auf rund 600.

Bei anderen Dazn-Nutzern scheint der Stream zu funktionieren. Allerdings sind auf Twitter Klagen über die Qualität des Tons zu lesen. (mlu)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Weitere Informationen folgen, dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Auch interessant