1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Duell gegen Bayern und Europapokal – das wartet nach der WM

Erstellt:

Von: Max Dworak

Die Spieler des 1. FC Köln bejubeln einen Treffer.
Der 1. FC Köln muss im Januar 2023 zum FC Bayern München fahren – und spielt womöglich weiter in der Conference League. © RHR-Foto/ Imago

Der 1. FC Köln legt wegen der WM in Katar am Ende des Jahres eine Zwangspause ein. Danach geht es jedoch ereignisreich weiter. 24RHEIN mit allen Terminen.

Köln – Beim 1. FC Köln läuft vieles nach Plan: Die Fans stehen geschlossen hinter ihrer Mannschaft, die mit Steffen Baumgart einen Trainer hat, der im RheinEnergie-Stadion seit einem Jahr für Offensiv-Spektakel auf dem Rasen sorgt. Im Winter muss die fußballverrückte Stadt allerdings etwas zurückstecken, denn die Weltmeisterschaft in Katar steht an. Umso größer dürfte die Freude jedoch angesichts des Terminkalenders sein, der nach der Endrunde greift.

WM in Katar: Die Eckdaten zum Turnier

► Beginn: 20. November 2022

► Eröffnungsspiel: Katar - Ecuador (Anstoß 17 Uhr)

► Endspiel: 18. Dezember 2022 (Anstoß 16 Uhr)

1. FC Köln: Erstes Spiel in 2023 gegen Werder Bremen

Am 12. November 2022 hat der FC sein letztes Pflichtspiel, ehe für die meisten Nationalmannschaften die Vorbereitungen auf das Turnier in der Wüste beginnen. Nach der Auswärtsbegegnung bei Hertha BSC Berlin dauert es bis zum 21. Januar 2023, bis die Bundesliga die Kölner wieder zum Tanz bittet. Der Gegner der Rheinländer an diesem Tag in Müngersdorf: SV Werder Bremen.

1. FC Köln: Alle Pflichtspiele in der Bundesliga nach der WM in Katar

Samstag, 21. Januar 2023 (16. Spieltag): 1. FC Köln vs Werder Bremen (Bundesliga)

Dienstag, 24. Januar 2023 (17. Spieltag): FC Bayern München vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 28. Januar 2023 (18. Spieltag): Fc Schalke 04 vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 4. Februar 2023 (19. Spieltag): 1. FC Köln vs RB Leipzig (Bundesliga)

Samstag, 11. Februar 2023 (20. Spieltag): 1. FC Köln vs Eintracht Frankfurt (Bundesliga)

Samstag, 18. Februar 2023 (21. Spieltag): VfB Stuttgart vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 25. Februar 2023 (22. Spieltag): 1. FC Köln vs VfL Wolfsburg (Bundesliga)

Samstag, 4. März 2023 (23. Spieltag): Union Berlin vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 11. März 2023 (24. Spieltag): 1. FC Köln vs VfL Bochum (Bundesliga)

Samstag, 18. März 2023 (25. Spieltag): Borussia Dortmund vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 1. April 2023 (26. Spieltag): 1. FC Köln vs Borussia Mönchengladbach (Bundesliga)

Samstag, 8. April 2023 (27. Spieltag): FC Augsburg vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 15. April 2023 (28. Spieltag): 1. FC Köln vs FSV Mainz 05 (Bundesliga)

Samstag, 22. April 2023 (29. Spieltag): TSG 1899 Hoffenheim vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 29. April 2023 (30. Spieltag): 1. FC Köln vs SC Freiburg (Bundesliga)

Samstag, 6. Mai 2023 (31. Spieltag): Bayer 04 Leverkusen vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 13. Mai 2023 (32. Spieltag): 1. FC Köln vs Hertha BSC Berlin (Bundesliga)

Samstag, 20. Mai 2023 (33. Spieltag): Werder Bremen vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Samstag, 27. Mai 2023 (34. Spieltag): 1. FC Köln vs FC Bayern München (Bundesliga)

Anmerkung: Die Spieltage 17 bis 33 wurden von der DFL noch nicht genau festgelegt und können von dieser Auflistung dementsprechend leicht abweichen (Stand: 18 Oktober 2022).

Direkt am nächsten Spieltag, gleichbedeutend mit dem Bergfest im deutschen Oberhaus, muss der FC zum großen FC Bayern München reisen. Klar ist schon jetzt: Das wird das schwierigste Spiel für die Geißböcke in der ganzen Saison: Vergangene Spielzeit kassierte der Conference-League-Teilnehmer aus Köln zwei Niederlagen gegen das Star-Ensemble. Zusätzlich ist das Spiel auf einen Dienstag angesetzt und könnte daher nur drei Tage nach dem Duell mit Bremen stattfinden. Etwas Schönes hat die ganze Sache dennoch: Am 34. Spieltag kommt der Rekordmeister entsprechend zum Saisonfinale ins RheinEnergie-Stadion – das gab es zuletzt in der Spielzeit 2011/12.

Darüber hinaus warten noch weitere Top-Spiele auf den 1. FC Köln: Baumgart & Co. müssen in der Rückrunde natürlich ein zweites Mal gegen Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Dortmund und RB Leipzig ran.

1. FC Köln: So könnte es in der Conference League weitergehen

Am 3. November 2022 bestreiten die Geißböcke das letzte Gruppenspiel in der UEFA Europa Conference League. Ob es im neuen Jahr in diesem Wettbewerb eine Fortsetzung gibt, liegt also einzig an den kommenden Auftritten gegen FK Partizan Belgrad, OGC Nizza und den 1. FC Slovácko.

Während die Gruppensieger sicher ins Achtelfinale ziehen, greift im Falle einer Zweitplatzierung folgende Sonderregelung: Die Gruppenzweiten der acht Gruppen haben nämlich nicht das Glück, unmittelbar in die nächste Runde, sprich unter die letzten 16, einzuziehen. Für acht Mannschaften heißt es zunächst: Hin- und Rückspiel in der Zwischenrunde, oder, wie es auf der offiziellen Seite der UEFA heißt: K.-o.-Runden-Play-offs. Konkret bedeutet dies: Die acht Gruppendritten aus der UEFA Europa League treffen in der Zwischenrunde auf die acht Gruppenzweiten der Conference League und kämpfen in zwei Partien um den Einzug ins Achtelfinale.

Conference League: Termine der Zwischenrunde

► Datum der Spiele: 16. Februar 2023 und 23. Februar 2023

► Uhrzeit: 18.45 Uhr MEZ oder 21.00 Uhr MEZ

Sollte der FC in den Genuss der Zwischenrunde kommen – was sich die Vereinsverantwortlichen sicherlich nicht wünschen – und anschließend siegreich sein, folgt der Einzug unter die letzten 16. In diesem Szenario geht es dann am 9. und 16. März 2023 weiter.

Conference League: Termine des Achtefinals

► Datum der Spiele: 9. März 2023 und 16. März 2023

► Uhrzeit: 18.45 Uhr MEZ oder 21.00 Uhr MEZ

(md) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant