1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln auf USA-Reise – das erwartet die Geißböcke

Erstellt:

Von: Robin Josten

Innenraum eines Flugzeuges mit FC-Schildern auf den Sitzen.
Hier fliegt der 1. FC Köln. Bei der Asienreise im Jahr 2017 mussten die FC-Akteure nicht lange nach ihren Plätzen suchen. © T-F-Foto/IMAGO

Der 1. FC Köln ist zum Start in die Winterpause auf USA-Reise. Neben Fußball erwartet die Mannschaft von Baumgart einen NASA-Besuch und viel mehr.

Austin – Am Mittwochvormittag (16. November) ist der 1. FC Köln von Frankfurt aus in die USA nach Texas geflogen. In den Vereinigten Staaten werden die Kölner im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der DFL den deutschen Fußball repräsentieren. „Die Reise ist gut, um ohne sportlichen Druck gemeinsam mit den Jungs etwas zu erleben“, sagte Lizenzbereich-Leiter Thomas Kessler und fügte an: „Wir haben schöne Dinge geplant und werden versuchen, die Bundesliga bestmöglich zu repräsentieren.“

USA-Reise: Ablaufplan

Mittwoch (16. November): Flug von Frankfurt nach Austin

Donnerstag - Freitag (17. - 18. November): Normaler Tagesablauf mit Training auf dem Gelände des Austin FC

Samstag (19. November): Testspiel gegen den VfB Stuttgart (Anstoß: 22 Uhr deutscher Zeit)

Sonntag (20. November): Zu Gast beim NFL-Spiel der Houston Texans gegen die Washington Commanders

Montag (21. November): Besuch beim NASA-Space-Zentrum

Dienstag (22. November): Freier Tag

Mittwoch (23. November): Rückreise

USA-Reise: 1. FC Köln vs. VfB Stuttgart in Austin

Sportlich dreht sich für den 1. FC Köln und Steffen Baumgart alles um ein Testspiel gegen Ligakonkurrent VfB Stuttgart. Am Samstag, den 19. November, spielen Jonas Hector und Co. im Q2-Stadium, der Heimspiel-Stätte des Austin FC, vor rund 20.000 Zuschauern gegen den Kontrahenten aus der Bundesliga. Anpfiff ist um 22 Uhr deutscher Zeit.

Sport-Geschäftsführer Christian Keller wird zunächst nicht mit der Mannschaft in Austin sein. Der 43-Jährige trifft sich mit Vertretern der DFL, der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer und einer BVB-Delegation in New York, bevor er zum Testspiel gegen Stuttgart wieder zur Mannschaft reist.

1. FC Köln zu Gast bei NFL-Spiel – Nasa-Besuch folgt

Auf die FC-Profis wartet nach dem Testspiel gegen Stuttgart am Sonntag ein Besuch beim NFL-Spiel der Houston Texans gegen die Washington Commanders. Im Vorfeld steht zudem eine Stadionführung auf der Tagesordnung.

Am Montag steht direkt das nächste Highlight auf der Agenda. Dann wird der 1. FC Köln das NASA-Space-Zentrum besuchen. Im Anschluss sind Präsident Werner Wolf, Christian Keller, Thomas Kessler und Timo Hübers zum Lunch mit der Deutsch-Amerikanischen Außenhandelskammer verabredet. „Die Jungs werden den ein oder anderen Tag wirklich Freude haben. Das haben sie sich rückblickend auf das ganze Jahr verdient, mal ausspannen zu können“, so Kessler. Bis zur Rückreise am Mittwoch, 23. November, ist Freizeit angesagt.

Nach der USA-Reise haben Baumgart und seine Mannschaft erstmal wohlverdiente zwei Wochen Urlaub, bevor der 50-Jährige sein Team am 8. Dezember wieder zum Training am Geißbockheim empfängt. (rj) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant