1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln vs. VfB Stuttgart: Nur ein Sieg zählt – Darum wird die Partie besonders hart

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Josten

Steffen Baumgart und Anthony Modeste im Gespräch beim Training des 1. FC Köln.
Steffen Baumgart und Anthony Modeste vom 1. FC Köln im Gespräch. © Herbert Bucco/Imago

Am letzten Bundesliga-Spieltag ist der 1. FC Köln beim VfB Stuttgart zu Gast. Mit einem Sieg will man die Chance auf die Europa League wahren. Doch das wird schwer.

Stuttgart – Nach vier Siegen im Folge musste der 1. FC Köln am vergangenen Spieltag eine 0:1-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg hinnehmen. Durch diese Schlappe ist die Mannschaft von Steffen Baumgart auf den siebten Tabellenplatz abgerutscht und hat am letzten Spieltag die Qualifikation für die Europa League nicht mehr in der eigenen Hand. Wollen die Kölner auf Platz sechs springen, darf Union Berlin im Fernduell gegen den VfL Bochum nicht gewinnen und der FC muss drei Punkte aus dem Schwabenland mitnehmen.

1. FC Köln beim VfB Stuttgart: Gastgeber kämpft um Liga-Verbleib

VfB Stuttgart vs. 1. FC Köln, 1. Bundesliga, 34. Spieltag

Wann ist das Spiel? Samstag, 14. Mai 2022, 15:30 Uhr

Wo findet das Spiel statt? Mercedes-Benz Arena

Wie viele Zuschauer werden erwartet? ca. 58.500 (ausverkauft)

Wo wird das Spiel im TV/Stream übertragen? Sky

Auf der anderen Seite spielt der VfB Stuttgart um den Verbleib in der Fußball-Bundesliga. Aktuell stehen die Schwaben auf dem Relegationsplatz und könnten in der Theorie noch auf einen Nicht-Abstiegsplatz klettern. Dazu müssten die Stuttgarter gegen den FC gewinnen und im Parallelspiel Hertha gegen den BVB verlieren.

1. FC Köln gegen Stuttgart: Beide Trainer erwarten ein extrem intensives Spiel

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo lobte den 1. FC Köln im Vorfeld des Spiels: „Köln pflegt eine extrem intensive Spielweise. Sie haben spielerische Ansätze, agieren aber auch mit sehr viel Tempo.“ Er wolle von seiner Mannschaft, dass sie Druck auf die Außenspieler ausüben und die Flanken blocken. Die Intensität müsse von Beginn an stimmen.

Steffen Baumgart hat volles Vertrauen in seine Jungs. „Ich gehe davon aus, dass Stuttgart, wenn es die Begegnung gewinnen will, den ein oder anderen Weg nach vorne finden muss. Die Frage ist, ob wir das zulassen. Wir werden unser Spiel nicht verändern“, so der 50-Jährige. Er erwartet von seiner Mannschaft, dass sie ergebnisunabhängig nach vorne spielt. Gegenüber der bitteren 0:1-Niederlage gegen Wolfsburg müsse man unbedingt die Chancenverwertung verbessern.

1. FC Köln vs. Stuttgart: Anthony Modeste vs. Sasa Kalajdzic – Zwei Sturm-Giganten im Fokus

Anthony Modeste und Sasa Kalajdzic sind in ihren Teams die unumstrittenen Top-Stürmer. Im Gegensatz zum Kölner, der fast die komplette Saison verletzungsfrei war, fiel der Österreicher vom VfB wegen einer Schulterverletzung, Wadenproblemen und einer Corona-Erkrankung nahezu die komplette Hinrunde aus. Während Modeste mit 19 Treffern derzeit einer der besten Torschützen der Bundesliga ist, hat Kalajdzic lediglich fünf Treffer in der Saison erzielt.

Ob der zehn Jahre jüngere Österreicher dem Franzosen am Nachmittag die Show stehlen kann, hängt auch von der Flankenqualität ihrer Teams ab. Beide Stürmer haben die Fähigkeit sich im Strafraum durchzusetzen und den gegnerischen Defensivreihen mit ihren Qualitäten beim Kopfball weh zu tun. (rj) Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant