1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Die wichtigsten Meldungen der Woche

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Josten

Gruppenfoto beim Karnevalstraining des 1. FC Köln.
Die FC-Spieler trainierten am Donnerstag in ihren Karnevalskostümen. © Herbert Bucco / Imago

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter dem 1. FC Köln. Neben dem 2:2-Unentschieden gegen Union waren der Karnevalsauftakt und Ellyes Skhiri die bestimmenden Themen.

Köln – Die 45. Kalenderwoche hatte für den 1. FC Köln viele positive Nachrichten parat. Anthony Modeste sicherte in der Schlussphase einen Punkt gegen Union Berlin, Steffen Baumgart und seine Spieler feierten den Auftakt in die Karnevalssession am Geißbockheim und Ellyes Skhiri trainierte nach Verletzung das erste Mal wieder mit dem Ball.

1. FC Köln: Später Modeste-Ausgleich beim 2:2-Unentschieden gegen Union Berlin

Mit dem späten Ausgleichstreffer von Anthony Modeste beim 2:2-Unentschieden gegen Union Berlin begann die Woche für den 1. FC Köln mit einem Punkt und nicht mit einer Niederlage. Der Effzeh lieferte ein starkes Spiel ab und verdiente sich so den späten Ausgleich. Natürlich war Modeste durch seinen Doppelpack der gefeierte Spieler im RheinEnergie-Stadion.

1. FC Köln: Ellyes Skhiri trainiert mit dem Ball und steht vor dem Comeback

Gute Nachricht für alle FC-Fans: Ellyes Skhiri konnte am Donnerstag wieder mit dem Ball trainieren und wird aller Voraussicht nach in der kommenden Woche Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolvieren. Anfang November nahm der Tunesier das Lauftraining am Geißbockheim auf. Und nachdem er unter der Woche wieder gegen den Ball trat, will der 26-Jährige jetzt endlich wieder das machen, was er am Besten kann - Zweikämpfe führen und gewinnen.

Derzeit ist noch unklar, ob Skhiri schon am kommenden Spieltag, wenn der 1. FC Köln in Mainz zu Gast ist, wieder zum Kader von Steffen Baumgart gehören kann. Im großen Derby gegen Borussia Mönchengladbach möchte er aber auf jeden Fall dabei sein. Natürlich muss er aber erstmal 100 Prozent fit werden und darf keine erneute Verletzung erleiden, damit er den Geißböcken weiterhelfen kann.

1. FC Köln: FC-Spieler feiern Karnevalsauftakt am 11.11

„Ihr seid nur ein Karnevalsverein“ singen die meisten Fans in Deutschland, um die Kölner zu schmähen. Viele bedenken aber dabei nicht, dass die Jecken aus Köln gerne ein Karnevalsverein sind. Steffen Baumgart und seine Spieler erschienen am Donnerstagmorgen dementsprechend verkleidet am Geißbockheim und trainierten in ihren Kostümen - so wie es sich für einen Karnevalsverein gehört! (rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant