1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: „Wir werden vorne attackieren“ – Baumgart setzt in Bielefeld auf Offensive

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Robin Josten

Der 1. FC Köln spielt am 4. Dezember 2021 um 15:30 Uhr gegen den Arminia Bielefeld.
Der 1. FC Köln spielt am 4. Dezember 2021 um 15:30 Uhr gegen den Arminia Bielefeld. © Herbert Bucco/Team & 2/Imago

Am Samstagnachmittag ist der 1. FC Köln zu Gast bei Arminia Bielefeld auf der Alm. Steffen Baumgart muss auf seinen Kapitän und andere wichtige Spieler verzichten.

Köln – Vor dem Duell mit Arminia Bielefeld ist die Ausfallliste beim 1. FC Köln in kürzester Zeit enorm lang geworden. Steffen Baumgart muss beim Tabellenvorletzten auf Jonas Hector (Oberschenkelprobleme) und Mark Uth (Erkältung). Das Duo wird neben den Langzeitverletzten in Bielefeld nicht auflaufen können. Ondrej Duda hatte zudem unter Woche teilweise individuell trainiert. Der Slowake saß aber am Freitagnachmittag im Mannschaftsbus und fuhr mit nach Bielefeld.

Arminia Bielefeld vs. 1. FC Köln, Bundesliga, 14. Spieltag, Saison 2021/22

Wann? Samstag, 04. Dezember 2021, 15:30 Uhr

TV/Stream? Sky

Jannes Horn rückt durch die Ausfälle erstmals wieder in den FC-Kader. Nach seiner Hüftverletzung im Sommer hat sich der Linksfuß zurück gearbeitet und sich seinen Platz im Kader verdient. Ob er nach so langer Zeit direkt ein Hector-Ersatz sein kann und in die Startelf rückt, ist eher unwahrscheinlich. Baumgart sagte über mögliche Alternativen: „Jannes Horn könnte spielen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Benno Schmitz auf die linke Seite wechselt und Easy oder King rechts hinten spielen.“

1. FC Köln: Baumgart über Spiel in Bielefeld - „Vorne attackieren“ und „Räume nutzen“

Steffen Baumgart warnte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel vor einem enorm laufstarken Gegner, der viele Bundesligaspiele knapp gestalten konnte. Der 49-Jährige hob Bielefeld-Stürmer Fabian Klos hervor: „Ein Angreifer, der aus wenig viel machen kann.“ Außerdem lobte er DSC-Torhüter Stefan Ortega: „Sie agieren viel mit langen Bällen über Torhüter Ortega, der das sehr gut macht.“

Der FC will dennoch sein eigenes Spiel durchsetzen. Die Marschroute wie schon in den vergangenen Wochen lautet „vorne attackieren“ und dann die „Räume nutzen“, welche Bielefeld den Geißböcken anbietet. Baumgart machte aber auch klar, dass man „sehr konzentriert spielen“ müsse, um auf der Alm etwas mitzunehmen.

1. FC Köln vs. Arminia Bielfeld: Die letzten Aufeinandertreffen

Es ist das 27. Duell zwischen den beiden Mannschaften in der höchsten deutschen Spielklasse. Die Bilanz ist mit zwölf FC-Siegen, zwei Unentschieden und zwölf Bielefelder Erfolgen erstaunlich ausgeglichen.

Beim letzten Aufeinandertreffen setzte sich der 1. FC Köln im heimischen RheinEnergie-Stadion mit 3:1 durch. Damals erzielte Marius Wolf einen Doppelpack und Elvis Rexhbecaj konnte zwischenzeitlich auf 3:0 stellen. Den Ehrentreffer für Bielefeld schoss Sergio Cordova. (rj) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Fair und unabhängig informiert, was in Köln, Rheinland, NRW passiert – hier den kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant