1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

FK Partizan Belgrad in der Conference League: Was man über den Gegner des 1. FC Köln wissen muss

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Max Dworak

Conference League: Der dritte und letzte Gegner des 1. FC Köln in der Gruppenphase ist Partizan Belgrad. Alle wichtigen Fakten über die Serben im Überblick.

Köln – Der letzte Gruppengegner des 1. FC Köln auf dem Weg ins Achtelfinale der UEFA Europa Conference League ist der serbische Spitzenklub FK Partizan Belgrad. Am 6. Oktober 2022 gastiert das Team aus Osteuropa erstmals im RheinEnergie-Stadion. Für Trainer Steffen Baumgart ist dieser Kontrahent ein „klangvoller Name“, Sportchef Christian Keller prophezeite nach der Auslosung „heißblütige Partien“. 24RHEIN mit den wichtigsten Fakten.

Der Schriftzug Conference League prangt in der Mitte eines Bildes, dahinter ist das Logo des 1. FC Köln zu sehen. Im Vordergrund sieht man das Vereinswappen von FK Partizan Belgrad.
Der 1. FC Köln muss im dritten Gruppenspiel zuhause gegen FK Partizan Belgrad ran. © Collage 24RHEIN

FK Partizan Belgrad, die in der abgelaufenen Saison auf dem zweiten Platz hinter Stadtrivale, Erzfeind und Serienmeister Roter Stern Belgrad landeten, durften ihr Glück auf internationaler Ebene zunächst in der Europa League Qualifikation versuchen. Allerdings scheiterte man an AEK Larnaka aus Zypern. In der Conference League Qualifikation lief es deutlich besser: Gegen Hamrun Spartans vom Inselstaat Malta gab es im Hinspiel einen 4:1-Sieg, im Rückspiel reichte das 3:3-Remis zum Weiterkommen.

Conference League FK Partizan Belgrad: Stadion, Stadt, Marktwert

► Stadt: Belgrad, ca. 1,345 Mio Einwohner

► Liga & Platzierung 2021/22: Super liga Srbije, 2. Platz

► Stadion: Partizan Stadion

► Kapazität: 32.712 Plätze

Die letzte schmerzhafte Begegnung mit einem Klub aus Belgrad liegt für den 1. FC Köln noch gar nicht allzu lange zurück: In der Europa League Saison 2017/18 spielte der FC im sechsten Gruppenspiel noch um den Einzug ins Achtelfinale mit. Mit einem knappen 1:0-Sieg, datiert vom 7. Dezember 2017, konnte Roter Stern den Kölnern letztlich aber einen Strich durch die Rechnung machen.

Das Partizan Stadion, der Fußballtempel der Belgrader, wird den FC am 13. Oktober 2022 lautstark empfangen. Die serbische Ultra-Szene gilt als besonders leidenschaftlich, weshalb man in beiden Duellen mit einem Spektakel auf den Rängen rechnen kann. Mit circa 32.000 Plätzen hat Partizan das zweitkleinste Stadion der Gruppe, nur der 1. FC Slovacko aus Tschechien (8.000 Plätze) kann noch weniger Schaulustige in seiner Arena unterbringen.

Geografisch gesehen liegt die Fußballstätte sehr zentral in der Hauptstadt des Landes und ist daher gut zu erreichen. FC-Fans sollten für das Auswärtsspiel in jedem Fall wetterfeste Kleidung mitnehmen, denn bis auf ein kleines Areal ist das gesamte Stadion nicht überdacht.

In puncto Marktwert gehören die Belgrader ebenfalls eher zu den Underdogs: Mit einer Gesamtsumme von etwa 35 Millionen Euro liegt Partizan deutlich hinter dem 1. FC Köln, der auf etwa 85 Millionen Euro kommt. Mit vier Millionen Euro ist der portugiesische Mittelstürmer Ricardo Gomes der Star des Teams, beim FC ist es Ellyes Skhiri mit 13 Millionen Euro (Stand: 1.9.22).

Conference League: FK Partizan Belgrad mit viel internationaler Erfahrung

Trotz der vermeintlichen Unterlegenheit auf den ersten Blick wird schnell klar, dass die Serben in ihrer Klubgeschichte schon des öfteren im Europapokal antraten: Insgesamt kommt Partizan Belgrad auf sieben Teilnahmen in der Europa League, zwei in der Champions League, außerdem bringt es das Team vom Balkan auf 16 UEFA Cup-Saisons und acht Spielzeiten im Europapokal der Landesmeister: In der Saison 1965/66 kam Partizan sogar bis ins Finale des Vorgängers der Königsklasse, wo man Real Madrid hauchdünn mit 1:2 unterlag.

Auch in der Conference League sammelte Partizan bereits Spielpraxis: In der Saison 2021/22, dem Gründungsjahr des Wettwerbs, stießen die Hauptstädter bis ins Achtelfinale vor und scheiterten an Feyenoord Rotterdam.

Die beiden ersten und letzten Begegnungen mit dem 1. FC Köln gab es übrigens in der UEFA Cup Saison 1974/75: Damals setzen sich die Kölner dank eines 5:1-Kantersieges – bei dem Wolfgang Overath den Führungstreffer erzielte – im Rückspiel durch und egalisierten auf bemerkenswerte Weise die 0:1-Pleite aus dem Hinspiel. Die Reise der Domstädter sollte noch bis ins Halbfinale gehen, ehe sich der FC an Borussia Mönchengladbach die Zähne ausbiss und aus dem Turnier ausschied.

Conference League: Wann gibt es Tickets für Köln gegen Belgrad? Was kosten Karten für das Spiel?

Noch gibt es keinerlei Informationen, wann Karten für das Heim- oder Auswärtsspiel gegen Partizan in den Verkauf gehen. Voraussichtlich wird der 1. FC Köln diesbezüglich aber ähnlich verfahren wie beim Vorverkauf der Nizza-Tickets und eine entsprechende Ankündigung etwa eine Woche vorab veröffentlichen. 24RHEIN berichtet, wenn es Neuigkeiten gibt. (md) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant