1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Spielverlegung vom Tisch – Hoffenheim-Partie steigt am Sonntag

Erstellt:

Von: Max Dworak

Sportchef Christian Keller unterhält sich nach Spielabbruch gegen den 1. FC Slovácko mit einigen Fans des 1. FC Köln.
Kurios: Sportchef Christian Keller (rechts) unterhält sich nach Spielabbruch gegen den 1. FC Slovácko mit einigen Fans des 1. FC Köln. © Treese/ Imago

Der 1. FC Köln wird am Sonntag, 30. Oktober, um 19:30 Uhr wie geplant gegen Hoffenheim spielen. Trotz Spielverlegung in der Conference League auf Freitag.

Update, 16:17 Uhr: Nachdem das Conference League-Spiel des 1. FC Köln beim 1. FC Slovácko am heutigen Freitag absolviert wurde (Endstand: 1:0 für den FC), hatten die Kölner aufgrund der geringen Regenerationszeit auf eine Verlegung des für Sonntagabend geplanten Bundesliga-Heimspiels gegen die TSG Hoffenheim gehofft. Daraus wird nichts: Das Spiel wird wie geplant um 19:30 Uhr angepfiffen, berichtet der Kicker. „Viele Menschen haben sich sehr bemüht, damit wir eine gute Lösung für das Hoffenheim-Spiel finden. Dafür bedanke ich mich. Am Ende gab es keine gute Lösung. Wir müssen am Sonntag spielen. Damit müssen wir jetzt umgehen“, sagte Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz nach dem Spiel in Tschechien.

1. FC Köln: Spielverlegung am Sonntag? Hoffenheim will sich „kooperativ“ zeigen

Erstmeldung vom 28. Oktober, 11:41 Uhr: Köln – Über den 1. FC Köln gibt es immer etwas zu berichten: Wegen starker Nebelschwaden muss das Team von Steffen Baumgart am 28. Oktober um 13:00 Uhr nochmals gegen den 1. FC Slovácko ran, um die verbleibenden 83 Minuten im Gruppenspiel der UEFA Europa Conference League zu absolvieren. Das Problem: In der Bundesliga würde bereits am Sonntag, 30. Oktober 2022, das nächste Pflichtspiel im RheinEnergie-Stadion folgen. Dann reist nämlich eigentlich die TSG 1899 Hoffenheim nach Müngersdorf. Die Verantwortlichen der Geißböcke hoffen auf eine Spielverlegung – das sagt das Regelwerk der Deutsche Fußball Liga (DFL).

1. FC Köln vs TSG 1899 Hoffenheim: Steffen Baumgart hofft auf Spielverlegung

„Der Abbruch ist aus meiner Sicht die richtige Entscheidung. […] Auch, wenn wir die Retourkutsche am Sonntag kriegen werden. Ich fände es gut, wenn die Partie gegen Hoffenheim verlegt werden würde, wir werden schauen, was machbar ist“, sagte Baumgart, nachdem das Europapokal-Spiel gegen Slovácko wegen der miserablen Witterungsbedingungen abgebrochen werden musste.

1. FC Köln: Alle Pflichtspiele bis zur WM in Katar

► Sonntag, 30. Oktober 2022 (12. Spieltag): 1. FC Köln vs TSG 1899 Hoffenheim (Bundesliga)

► Donnerstag, 3. November 2022 (12. Spieltag): 1. FC Köln vs OGC Nizza (Conference League)

► Sonntag, 6. November 2022 (13. Spieltag): SC Freiburg vs 1. FC Köln (Bundesliga)

► Mittwoch, 9. November 2022 (14. Spieltag): 1. FC Köln vs Bayer 04 Leverkusen (Bundesliga)

► Samstag, 12. November 2022 (15. Spieltag): Hertha BSC Berlin vs 1. FC Köln (Bundesliga)

Im Grunde hätten die Profis nur noch einen Tag, um sich von den Strapazen im Europapokal zu erholen, ehe es im deutschen Oberhaus wieder zur Sache geht. Da die Weltmeisterschaft in Katar bereits am 20. November 2022 losgeht, ist der Terminkalender des 1. FC Köln entsprechend eng getaktet. Insgesamt warten mit dem Nachholspiel gegen Slovácko noch sechs Pflichtspiele auf die Rheinländer, bis die Endrunde im Wüstenstaat beginnt.

1. FC Köln vs. Hoffenheim: Wird das Spiel verschoben? Gästetrainer Breitenreiter äußert sich

Was eine mögliche Spielverschiebung von Sonntag, 19:30 Uhr auf einen anderen Tag angeht, äußerte sich am Freitagmorgen auch André Breitenreiter, Trainer der TSG Hoffenheim. „Wir sind jederzeit kooperativ und haben absolutes Verständnis für die Situation der Kölner“, sagte der ehemalige Bundesliga-Profi. „Köln ist völlig unverschuldet in eine Notsituation geraten“. Zu einem neuen Termin könne er aber nichts sagen. Die Verantwortlichen der beiden Vereine seien im Austausch, auch mit der Deutschen Fußball Liga (DFL). „Wir möchten ja alle, dass der Wettkampf fair abläuft“, so der TSG-Coach weiter.  

1. FC Köln vs Hoffenheim: Das sagen die DFL-Regularien zur Spielverlegung

Nach den Regeln der DFL ist eine Spielverlegung in der Theorie möglich: In Paragraf 2 zum Thema „Spielansetzungen“ heißt es zu zeitlichen und örtlichen Änderungen:

Der DFL e.V. kann aus übergeordneten oder zwingenden organisatorischen und/oder sicherheitstechnischen Gründen eine kurzfristige Terminänderung vornehmen.

Auszug der offiziellen DFL-Spielordnung

1. FC Köln vs TSG 1899 Hoffenheim

► Datum: 30. Oktober 2022, 12. Spieltag in der Bundesliga

► Anstoß: 19:30 Uhr im RheinEnergie-Stadion

► Übertragung: DAZN

Es ist zu erwarten, dass sich Sportchef Christian Keller nach dem Spiel gegen Slovácko zu einer möglichen Spielverschiebung, wahrscheinlich dann auf Montag (31. Oktober), weiter äußern wird. (md) Fair und unabhängig informiert, was in Köln & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant