1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

Bekannte Fans des 1. FC Köln: Diese 15 Promis sind FC-Anhänger

Erstellt:

Von: Max Dworak

Die Fans des 1.  FC Köln halten ihre Schals in die Luft.
Der 1. FC Köln hat den ein oder anderen berühmten Fan in seinem Lager. © Kirchner-Media/ Imago

Dem 1. FC Köln schwören auch viele Promis ihre Treue. 24RHEIN zeigt 15 Promis, die Fans des 1. FC Köln sind.

Köln – „Üvverall jitt et Fans vum FC Kölle“ heißt es in der ersten Strophe der Vereinshymne des 1. FC Köln. So ist das Publikum, das es gut mit dem Bundesligisten, bunt gemischt. Unter den Fans, die sich wöchentlich im RheinEnergie-Stadion heiser schreien oder vom Sofa mitfiebern, befinden sich selbstverständlich auch Promis.

Prominente Fans des 1. FC Köln: Stefan Raab

Stefan Raab im Porträt.
Stefan Raab ist als eingefleischter Kölner natürlich auch Anhänger des FC. © Sven Simon/ Imago

Der ehemalige Showmaster, der sich insbesondere wegen seiner Moderation von TV Total großer Beliebtheit erfreute, ist als gebürtiger Kölner eng mit dem 1. FC Köln verwurzelt. So besuchte er die Profis im Jahr 2014 sogar höchstpersönlich, um seine ungewöhnlichen, aber äußerst unterhaltsamen Trainingsmethoden an den Mann zu bringen.

Fans des 1. FC Köln: Fabian Hambüchen

Fabian Hambüchen im Stadion mit einem Schal des 1. FC Köln.
Fabian Hambüchen (ganz vorne) liebt und lebt den 1. FC Köln. © Chai v.d. Laage/ Imago

Der nächste Promi, der sich als Fan des 1. FC Köln bezeichnet, ist Fabian Hambüchen. Der ehemalige Olympia-Teilnehmer, der nur wenige Kilometer von der Rhein-Metropole in der Vorstadt Bergisch Gladbach aufwuchs, sagte in einem Interview mit der Deutschen Fußball Liga, kurz DFL: „Wann immer ich Zeit habe, gehe ich gerne ins RheinEnergieStadion zum 1. FC Köln, bei dem ich auch Ehrenmitglied bin.“

Wolfgang Niedecken: Musiker und Fan des 1. FC Köln

Wolfgang Niedecken sitzt auf der Tribüne im RheinEnergie-Stadion.
Wolfgang Niedecken (links hinten) ist Dauerkarten-Besitzer und bei nahezu jedem Heimspiel des 1. FC Köln im Stadion. © Herbert Bucco/ Imago

Der Frontsänger der Kölner Kölschrock-Band BAP hält seinem Heimatverein auch seit Kindheitstagen die Treue. Als Steffen Baumgart & Co. den Einzug in die UEFA Europa Conference League in der Spielzeit 2021/22 klarmachten, posierte der Musiker umgehend mit einem entsprechenden Europapokal-Shirt.

Sein Song „FC, Jeff Jas!“ ist darüber hinaus ein sehr verbreiteter Vereins-Schlager, der in den Kneipen der Stadt häufig vor Spieltagsbeginn angestimmt wird.

Prominente Fans des 1. FC Köln: Gentleman

Gentleman und Kevin McKenna halten gemeinsam einen Fußball hoch.
Gentleman (links) ist seit seinem ersten Lebensjahr Fan des 1. FC Köln. © Herbert Bucco/ Imago

Melodisch geht es auch bei Gentleman weiter. Der Reggae-Künstler, der ursprünglich aus Niedersachsen kommt, ist wortwörtlich seit der Wiege großer Fan des Bundesligisten: „Ich bin zwar in Osnabrück geboren, dann aber mit einem Jahr nach Köln gekommen. Ich liebe Köln sehr und die Verbindung zwischen Fußball und der Stadt ist hier sehr groß.“

Martin Schulz: Politiker und Fan des 1. FC Köln

Martin Schulz posiert mit einem Trikot des 1. FC Köln.
Martin Schulz (rechts) ist seit Kindheitstagen ein FC-Fan. ©  photothek/ Imago

Der ehemalige Kanzler-Kandidat ist der wohl bekannteste Politiker, der Rot-Weiß trägt. Aufgrund seiner guten Beziehungen nach China wird ihm sogar nachgesagt, bei der spektakulären Rückholaktion von Ex-Stürmer Anthony Modeste im Jahr 2018 die entscheidenen Schritte eingeleitet zu haben.

Promis und der 1. FC Köln: Tom Gerhardt

Tom Gerhardt beim Festakt zum 75. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen auf der Düsseldorfer Galopprennbahn.
Als gebürtiger Kölner ist Schauspieler und Komiker Tom Gerhardt (63) „per Geburt“ Anhänger des 1. FC Köln. © Christoph Hardt/Imago

Bekannt durch die Kult-Sendung Hausmeister Krause, ist Tom Gerhardt neben seiner Tätigkeit vor der Kamera vor allen Dingen eins: Ein waschechter Geißbock. So sagte Tom Gerhardt im Interview mit 24RHEIN: „Als Kölner bist du erst einmal automatisch FC-Fan – sozusagen durch die Geburt.“

FC-Fans: Kevin Großkreutz – Ex-Profi von Borussia Dortmund

Kevin Großkreutz sitzt auf der Tribüne des RheinEnergie-Stadions.
Kevin Großkreutz (ganz hinten rechts) ist ein häufiger Gast im RheinEnergie-Stadion. © Revierfoto/ Imago

Einst als Spieler der gegnerischen Mannschaft im RheinEnergie-Stadion auf dem Rasen, macht der ehemalige Mittelfeldmann des BVB und VfB Stuttgart mittlerweile als großer Sympathisant des 1. FC Köln von sich reden. So tauchen seine Kommentare auf Instagram immer wieder unter Beiträgen der Rheinländer auf, etwa nach einem Derby-Sieg gegen Bayer Leverkusen oder Borussia Mönchengladbach.

Jonas Reckermann: Dauerkartenbesitzer beim FC

Kopfmensch Jonas Reckermann ist Dauerkartenbesitzer und regelmäßiger Gast bei Heimspielen des 1. FC Köln (hier am 30.10.2016 gegen den Hamburger SV) im RheinEnergie Stadion.
Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann beim Heimspiel des 1. FC Köln gegen den Hamburger SV am 30.10.2016 im RheinEnergie Stadion. © Moritz Müller/IMAGO

Der pensionierte Beachvolleyballspieler macht ebenfalls keinen Hehl daraus, für welchen Fußballverein sein Herz schlägt. Im Gespräch mit 24RHEIN verriet Jonas Reckermann im Dezember 2021: „Wenn ich Zeit habe, gehe ich ins Stadion. Ich habe nach wie vor eine eigene Dauerkarte in der Südkurve im Block S6.“

Henning May: Liebeshymne an den 1. FC Köln

Henning May mit Mikrofon im Porträt.
Henning May dichtete „Tommi“ für den 1. FC Köln um – und ging viral. © Michaela Merk/ Imago

Spätestens seitdem Henning May den ersten Europapokal-Einzug seit fünf Jahren mit einer abgewandelten Version seines Mega-Hits „Tommi“ feierte, ist klar, dass zumindest ein Teil von AnnenMayKantereit zum FC steht. Die Spieler selbst, allen voran Kapitän Jonas Hector, sind logischerweise große Befürworter des längst bundesweit bekannten Gänsehaut-Songs: „Nach jedem Sieg haben wir Tommi gesungen. Im Laufe der Rückrunde, hat nach den ersten Tönen jeder in der Kabine kapiert, was Sache ist.“

Fans des 1. FC Köln: Fabian Köster – Komiker, Moderator & Fußball-Fan

Fabian Köster im Anzug im Porträt.
Fabian Köster war mit dem 1. FC Köln auf Europapokal-Tour in Frankreich und Ungarn. © Future Image/ Imago

Seit Beginn der Spielzeit 2022/23 taucht Fabian Köster immer wieder in den Bewegtbild-Produktionen des 1. FC Köln auf Social Media auf. So reiste der junge Entertainer und bekennende FC-Fan unter anderem nach Ungarn oder Frankreich, um seine Scherze vor dem Anpfiff der Conference League-Spiele zum Besten zu geben. Nach den Krawallen vor der Partie zwischen Köln und OGC Nizza entschied sich der Verein jedoch, die „Bock auf Europa“-Videos zu löschen: Köster hatte während der Hinreise einen vermummten Ultra im Zug interviewt. Allerdings sorgten im Anschluss viele Maskierte für Ärger im Stadion.

Bastian Campmann: Kasalla steht zum 1. FC Köln

Bastian Campmann von Kasalla live beim Auftakt des Kölner Karnevals auf dem Heumarkt 2019.
Kasalla-Sänger Bastian Campmann live beim Auftakt des Kölner Karnevals auf dem Heumarkt 2019. © Jens Krick/Imago

Es scheint fast so, als sind es in erster Linie die Musiker, die aus der Promi-Fraktion die Fahne für die Domstädter hochhalten – so auch Lead-Sänger Bastian Campmann von der Gruppe „Kasalla“. Den 1. FC Köln und das Rheinenergie Stadion hat er schon aus allen erdenklichen Perspektiven kennengelernt. Als Anhänger in der Kurve, als Sport-Journalist auf der Pressetribüne und natürlich als Sänger auf dem Spielfeld vor der Südkurve.

Mick Schumacher: Rennfahrer mit FC-Herz

Mick Schumacher führt den Ball über den Rasen.
Mick Schumacher kickte in seiner Jugend selbst Fußball. Der FC-Fan nahm im August 2022 an einem Benefitzspiel in Frankfurt am Main teil. © Lobeca/ Imago

Der Sohn von Formel 1-Legende Michael Schumacher tut es dem Papa gleich und drückt dem 1. FC Köln die Daumen: „Ich gucke zwar nicht so viel Fußball, weil ich wegen meines Trainings und der Rennvorbereitungen nicht so viel Zeit habe. Aber wenn ich die Zeit habe, schaue ich den FC.“

Lena Meyer Landrut: Schockverliebt nach erstem Stadionbesuch

Lena Meyer Landrut im Porträt.
Lena Meyer Landrut drückt dem 1. FC Köln seit mehr als zehn Jahren die Daumen. © Fotostand/ Imago

Eine prominente Frau, die sich als Anhängerin des Traditionsvereins outete, darf in dieser Auflistung nicht fehlen. Lena Meyer Landrut verriet in der Talkshow des NDR, dass die Begeisterung für den FC mit ihrem Umzug nach Köln einherging. Wenige Jahre später sagte sie außerdem: „Als ich zum ersten Mal beim FC im Stadion war, habe ich bei der Hymne geweint, weil es so emotional war.“

Wolff Fuss: Fußball-Kommentator hält zum 1. FC Köln

Wolff Fuss hält ein Mikrofon in der Hand.
Wolff Fuss wurde auf kuriose Weise zum Fan vom 1. FC Köln. © Chai v.d. Laage/ Imago

Der vielleicht berühmteste deutsche Kommentator, der primär durch seine Tätigkeit beim Pay-TV-Sender Sky bekannt ist, gehört abseits der Sprecherkabine zu den FC-Supportern: „Ich war drei und mit der Familie im Winterurlaub. Wir haben einen Geldbeutel gefunden. Der war sehr voll. Wie es sich gehört, haben wir ihn abgegeben. Dann meldete sich der Besitzer – ein FC-Funktionär. Der war so dankbar, dass er uns nach dem Urlaub ein Päckchen schickte, in dem für mich alle FC-Fan-Devotionalien steckten, die es damals gab“, so Fuss im Express-Interview aus dem Jahr 2021.

Anne Will: Moderatorin mit Faible für den FC

Anne Will schießt am Geißbockheim einen Fußball über den Rasen.
Anne Will schaut sich gerne die Spiele des 1. FC Köln an. Hier steht sie am Geißbockheim im Rahmen des Projektes „Scoring Girls“ selbst auf dem Rasen. © Eduard Bopp/ Imago

Die zweite FC-Sympathisantin im Bunde ist Anne Will. Außerdem unterstützt die Moderatorin seit vielen Jahren das Kölner Projekt „Scoring Girls“, bei dem Mädchen aus Flüchtlingsfamilien und deutsche Mädchen aus sozial schwachem Umfeld gemeinsam Fußball spielen. (md) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant