1. 24RHEIN
  2. 1. FC Köln

1. FC Köln: Diese Profis spielten für den BVB und die Geißböcke

Erstellt:

Von: Max Dworak

Anthony Modeste und Steffen Tigges in Aktion.
Anthony Modeste (links) und Steffen Tigges (rechts) wechselten jeweils in das Trikot des Gegenübers. © Laci Perenyi/ Imago & Treese/ Imago

Der 1. FC Köln spielt am 1. Oktober gegen Borussia Dortmund. Welche Spieler sowohl in Schwarz-Gelb als auch Rot-Weiß spielten, weiß 24RHEIN.

Köln – Am 8. Spieltag blickt ganz Fußball-Deutschland nach Müngersdorf, wenn im RheinEnergie-Stadion das Duell zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund steigt. Erwartet wird eine Begegnung voller Offensiv-Aktionen von beiden Seiten. Dabei stehen gleich vier, vielleicht sogar fünf Profis in Köln ihrem jeweiligen Ex-Arbeitgeber gegenüber. Wer diese Kicker sind und wer in der Vergangenheit sonst noch für beide Mannschaften auflief, sagt 24RHEIN.

1. FC Köln (9. Platz in der Bundesliga 2022/23) vs Borussia Dortmund (2. Platz)

Datum: 1. Oktober 2022, 15:30 Uhr

Wettbewerb: Bundesliga, Saison 2022/23, 8. Spieltag

Spielort: RheinEnergie-Stadion, Aachener Straße 999, 50933 Köln

Übertragung: Sky

1. FC Köln: Diese aktiven Spieler kickten für Borussia Dortmund und die Rheinländer

Mit Innenverteidiger Luca Kilian und Mittelstürmer Steffen Tigges hat der 1. FC Köln zwei Ex-Borussen in seinen Reihen, die am Samstagnachmittag mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Einsatz kommen werden. Kilian war von 2011 bis 2019 in Dortmund, ehe er zum SC Paderborn wechselte. Seit 2021 ist er fester Bestandteil der Kölner Abwehrzentrale. Tigges hingegen fand den direkten Weg aus dem Ruhrpott an den Rhein und ist seit wenigen Monaten ein Spieler von Steffen Baumgart.

Spieler von Borussia Dortmund, die beim 1. FC Köln waren

Spielerbeim 1. FC Köln von…bisbeim BVB von…bisPosition
Anthony Modeste30. Juni 2021 bis 8. August 2022seit 8. August 2022Mittelstürmer
1. Juli 2018 bis 1. Februar 2021
1. Juli 2015 bis 12. Juli 2017
Salih Özcan1. Juli 2007 bis 23. August 2019seit 1. Juli 2022defensives Mittelfeld
30. Juni 2020 bis 1. Juli 2022
Marius Wolf2. Oktober 2020 bis 30. Juni 2021seit 30. Juni 2021rechter Verteidiger
30. Juni 2020 bis 2. Oktober 2020
2. Juli 2018 bis 2. September 2019

Die Gäste vom BVB haben in persona Anthony Modeste, Marius Wolf und Salih Özcan insgesamt drei Ex-Kölner in ihrem aktuellen Kader. Die zwei erstgenannten werden wohl im Aufgebot von Edin Terzic stehen, während Özcan das Wiedersehen wegen eines Knochenödems verpassen könnte.

Spieler des 1. FC Köln, die bei Borussia Dortmund waren

Spielerbeim BVB von…bisbeim 1. FC Köln von…bisPosition
Steffen Tigges1. Juli 2019 bis 1. Juli 2022seit 1. Juli 2022Mittelstürmer
Luca Kilian1. Juli 2011 bis 1. Juli 2019seit 24. August 2021Innenverteidiger

Diese zwei Profis kickten für den BVB und FC, sind nun aber woanders

Leonardo Bittencourt war von 2015 bis 2018 ein wichtiger Bestandteil in der Offensive des 1. FC Köln. Vor seiner Zeit in der Domstadt war er von 2012 bis 2013 im Dress der Dortmunder unterwegs. Aktuell spielt der Zehner beim SV Werder Bremen. Der zweite Kicker, der für Dortmund und Köln auflief, ist Mittelfeldmann Milos Jojic. Der Serbe spielte von Anfang 2014 bis Sommer 2015 beim BVB und wechselte im Anschluss in die Rheinmetropole, wo er drei weitere Jahre verbrachte. Interessant: Beinahe wäre es am 6. Oktober zu einem Wiedersehen zwischen Jojic und dem 1. FC Köln in der UEFA Europa Conference League gekommen, doch sein letzter Arbeitgeber FK Partizan Belgrad löste den Vertrag mit dem Profi in diesem Sommer auf. Seither ist der 30-Jährige vereinslos.

Pensionierte Profis des BVB und 1. FC Köln

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere, im Ruhestand verweilende Akteure, die für beide Bundesligisten über das Feld liefen:

Auffällig ist im Allgemeinen, dass 16 der insgesamt 21 ehemaligen und aktiven Spieler ohne Umwege von Köln zu Dortmund, oder eben umgekehrt, transferiert wurden. Am 1. Oktober werden Tigges und Kilian jedenfalls alles daran setzen, dass ihr alter Verein mit einer Niederlage zurück ins Ruhrgebiet fährt. (md) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant