1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Chorweiler

Köln-Chorweiler: Männer überfallen Getränke-Markt – mit weißen Plastiktüten für Beute

Erstellt:

Ein abgesperrter Getränkemarkt.
In Köln-Worringen wurde ein Getränkemarkt überfallen (Symbolbild). © Rolf Vennenbernd/dpa

In Köln-Worringen wurde der Getränkemarkt „Getränke Adam“ überfallen. Zwei maskierte Männer erbeuteten Bargeld im vierstelligen Bereich.

Köln – In Köln-Chorweiler wurde ein Getränkemarkt von zwei unbekannten Männern überfallen. Dabei bedrohten sie einen Angestellten im Kassenbereich mit einer Waffe und flüchteten anschließend mit Bargeld im vierstelligen Bereich, so die Polizei Köln in einer Mitteilung. Nun sucht die Polizei nach weiteren Hinweisen und bittet Zeugen, sich bei den Ermittlern zu melden. Was ist passiert?

Köln: Getränkemarkt „Getränke Adam“ in Worringen überfallen

Der Raubüberfall auf den Getränkemarkt „Getränke Adam“ ereignete sich am Mittwochabend (15. Dezember). Gegen 18:30 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Getränkemarkt auf der Sankt-Tönnis-Straße in Köln-Worringen. Wie die Polizei angibt, haben sie den 42-jährigen Angestellten im Kassenbereich mit einer schwarzen Schusswaffe bedroht. Anschließend haben sie Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet.

Mit ihrer Beute flüchteten die Männer in Richtung des Üdesheimer Wegs. Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen und bittet um Hinweise. Wie die Polizei auf 24RHEIN-Anfrage bestätigt, befindet sich der betroffene Getränkemarkt zwischen dem Üdesheimer Weg und dem Krebelspfad. Die Täter werden nach Polizeiangaben wie folgt beschrieben:

Das Kriminalkommissariat 14 nimmt unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de Hinweise entgegen. (jaw/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant