1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Chorweiler

Seeberg: Räuber prügeln Kölner in Klinik – Fahndung nach „sportlich gekleideten Männern“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Henning

Ein Kölner Park bei Nacht.
Der Mann wurde bei der Attacke schwer verletzt. © howume/Imago (Symbolfoto)

Die Polizei Köln fahndet nach drei jungen Männern, die einen 56-Jährigen am Dienstagabend in Seeberg schwer verletzten, ausraubten und dann flüchteten.

Köln – Bei einem Raub in einer Parkanlage in Köln-Seeberg ist am Dienstagabend ein 56-jähriger Mann schwer verletzt worden.

Laut Kölner Polizei sollen gegen 22.30 Uhr drei junge Männer den 56-Jährigen angesprochen und nach einer Zigarette gefragt haben. Nach einem kurzen Streit sollen die Täter dann unvermittelt auf das Opfer eingeprügelt und eingetreten haben. Die jungen Männer klauten Geldbörse und Handy ihres Opfers und flüchteten anschließend zu Fuß durch den Kölner Park, teilte die Polizei mit.

Raub in Köln-Seeberg: Polizei bittet um Hinweise

Das 56-jährige Opfer wurde mit einem Schulterbruch und Gesichtsverletzungen in eine Klinik eingeliefert. Über die Gesuchten ist bislang nur bekannt:

Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet und bittet Zeugen, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Nicht weit entfernt war es vor gut zwei Wochen zu einem Polizei-Großeinsatz gekommen: In Köln-Chorweiler waren Rettungskräfte attackiert worden. Mehr als 20 Streifenwagen waren damals vor Ort, um die Situation zu beruhigen. (mah)

Auch interessant