1. 24RHEIN
  2. Köln

CSD Köln: Warum der Cologne Pride 2022 besonders wird – „Hotels seit Ewigkeiten ausgebucht“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Der Cologne Pride 2022 startet am 18. Juni. Nach der Corona-Pandemie kann beim CSD in Köln endlich wieder groß gefeiert und demonstriert werden.  

Köln – Ab dem 18. Juni ist es endlich wieder so weit und Köln erstrahlt in bunten Regenbogenfarben. Denn dann startet der Cologne Pride 2022. Mitorganisiert wird das zweiwöchige XXL-Event vom Verein Kölner Lesben- und Schwulentag (KLuST). Vereinssprecher Hugo Winkels verrät im Interview mit 24RHEIN, dass es in diesem Jahr wieder rund gehen wird. Denn „überall wird der Regenbogen zu sehen sein. Die ganze Stadt wird bunt.“

CSD Köln 2022Die wichtigsten Termine
ColognePride 2022:18. Juni bis 3. Juli 2022
CSD-Straßenfest 2022 in Köln:1. bis 3. Juli 2022
Kölner Demo zum CSD 2022:Sonntag, 3. Juli 2022

CSD Köln 2022: Cologne Pride mit Tim Bendzko – „alle feiern zusammen“

Ein CSD-Teilnehmer ist als bunter Regenbogen verkleidet. Im Kreis sieht man außerdem den Kölner Dom und eine Regenbogenfahne.
Am 18. Juni startet der Cologne Pride in Köln (Symbolbild). © VVG & Horst Galuschka/Imago

Sowohl die Deutzer Brücke als auch die Zoobrücke werden mit Regenbogen-Fahnen dekoriert – genau wie der Hauptbahnhof Köln, der Flughafen Köln/Bonn und viele Gebäude in Köln. Aufgrund des Coronavirus musste der Cologne Pride zuletzt im kleineren Rahmen stattfinden. Das soll sich nun wieder ändern.

2022 wird wieder groß – und vor allem gemeinsam – gefeiert, betont der Vereinssprecher vom KLuST. „Das ist generationsübergreifend und gesellschaftsübergreifend. Es hat nichts damit zu tun, wer man ist oder woher man kommt. Alle feiern zusammen“, fasst Winkels zusammen. Auch das Highlight, die CSD-Demo, findet 2022 wieder in Köln statt.

Während der zwei Wochen gibt es im Rahmen des Cologne Pride über 100 Veranstaltungen – von Workshops, über Partys bis zur politischen Diskussionsrunde. Allein in der Altstadt gibt es während des CSD-Straßenfests 2022 mehrere Bühnen. „Jeder ist willkommen. Einen Eintritt gibt es nicht, trotzdem treten tolle und große Stars auf.“ Hauptact beim CSD 2022 in Köln ist Tim Bendzko.

Eigentlich sollte auch der Star-DJ Felix Jaehn auftreten. Doch 27-Jährige muss aus privaten Gründen kurzfristig absagen. „Es tut uns außerordentlich leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir leider kurzfristig eine Absage von Felix Jaehn für den Auftritt zum CSD Straßenfest in Köln am 2. Juli 2022 erhalten haben“, teilt KLuST am 22. Juni mit. „Wir werden in dem für Felix Jaehn reservierten Zeitraum dem Publikum eine sehr gute DJ-Alternative auf unserer Bühne präsentieren“, verspricht der Verein weiter.

CSD 2022 in Köln: Mehr als 1,5 Millionen Besucher werden beim Cologne Pride erwartet

Erwartet werden beim Cologne Pride 2022 mehr als 1,5 Millionen Besucher. „Wir rechnen mit mehr als sonst, weil es bei den Anmeldungen für Workshops oder für die CSD-Demo bereits ein viel größeres Interesse als sonst gab. Die Hotels in und um Köln sind schon seit Ewigkeiten ausgebucht.“

Auch in diesem Jahr gibt es für den Kölner Pride wieder ein spezielles Motto: „Für Menschenrechte – Viele. Gemeinsam. Stark!“ Nach dem Vorjahr wird das auch 2022 wieder das Motto sein. „Wir müssen leider, leider, leider feststellen, dass – obwohl es übernommen wurde – so passend wie nie ist.“ Der Grund: Der Krieg in der Ukraine. „Heute sehen wir die Problematiken direkt vor der Tür, deswegen ist das Motto so wichtig und richtig. Wir kämpfen alle zusammen für die Menschenrechte all over the world.“

Der Pride in Köln ist der Größte in Europa – und hat deswegen auch eine Vorreiterrolle, erklärt Winkels weiter. „Es ist nicht nur Party, sondern auch Demonstrationen und Co. Das, was wir in Köln zeigen, wird in Ländern ankommen, wo die Menschen den Regenbogen nur als Wetterverhältnis kennen und nicht als Fahne“, sagt KLuST-Sprecher. „Wir kämpfen dafür, dass alle die Fahne kennen.“ (jw) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wurde zuletzt am 22. Juni aktualisiert. Neuerung: Felix Jaehn sagt Auftritt ab.

Auch interessant