1. 24RHEIN
  2. Köln

CSD Köln 2022: Termin – alle Infos zur Cologne Pride im Überblick

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Menschen mit Regenbogenfahnen fahren auf einem Wagen am CSD, daneben laufen CSD-Teilnehmer mit einer Fahne vor dem Kölner Dom. (Montage)
Die große CSD-Demonstration findet am 3. Juli 2022 statt (Die Montage zeigt Aufnahme von 2019 und 2018). © C. Hardt/Future Image/Imago & Ralph Peters/Imago

Auch 2022 findet in Köln wieder der Cologne Pride statt – samt CSD-Straßenfest und großer Parade. Alles, was zum CSD 2022 bereits bekannt ist. Der Überblick.

Köln – Die Fans des Cologne Pride dürfen sich in diesem Jahr wieder auf ein Event fast wie vor Pandemie-Zeiten freuen. „Jetzt ist endlich der Zeitpunkt gekommen, um Europas größtes Pride Event in gewohnter Form stattfinden zu lassen“, so der Verein Kölner Lesben- und Schwulentag (KLust), der die Veranstaltung mitorganisiert, zuletzt. Das dürfte wieder unzählige Teilnehmer wie in den Jahren vor Corona bedeuten.

CSD Köln 2022: Termin – Cologne Pride, Straßenfest und Demonstration

CSD 2022 in Köln soll fast wie gewohnt stattfinden

Der Veranstalter rechnet zudem mit einem „vollen und vielseitigen Programm“, wollen Köln am ersten Juli-Wochenende zur buntesten Stadt Deutschlands machen. Im Zuge dessen soll auch das sogenannte CSD-Viertel, das zum Cologne Pride im vergangenen Jahr 2021 an der Lanxess Arena aufgebaut wurde, 2022 zu einem CSD-Straßenfest ausgebaut werden.

CSD Köln 2022: Wie sieht das Programm aus?

2022 wird es wieder ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm im Rahmen des Cologne Pride geben – wie dieses aussieht und wer genau auftritt, ist bislang aber noch nicht bekannt. Die Erwartungen schrauben die Veranstaltenden auf ihrer Homepage allerdings bereits in die Höhe.

„Gib uns ein wenig Zeit zur Planung. Die Acts zum Cologne Pride 2022 findest du ab Frühjahr 2022 an dieser Stelle. Mal sehen, ob Cher den Weg nach Köln findet“, heißt es in der Ankündigung mit einem Augenzwinkern.

Cologne Pride oder CSD in Köln – was ist das, worum geht es?

„Der Cologne Pride ist die gemeinsame Demonstration von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgendern und Intersexuellen sowie deren Freund:innen und allen, die sie unterstützen. Unser Ziel bleibt die uneingeschränkte gesellschaftliche Anerkennung. Der Cologne Pride bildet seit 2003 den Rahmen für ein zweiwöchiges Programm rund um den CSD Köln.

Der Cologne Pride drückt aber auch Selbstbewusstsein und Lebensfreude aus. Dass wir gemeinsam auftreten und demonstrieren, macht den Erfolg, die Stärke sowie die politische und gesellschaftliche Wirkung des CSD aus.“ Quelle: colognepride.de

CSD in Köln 2022: CSD-Demonstration findet am 3. Juli statt

Details zur CSD-Demonstration, seit jeher und auch im Vorjahr eines der absoluten Highlights des Kölner Eventjahres, sind seit Ende Mai bekannt: Die Parade findet am Sonntag, 3. Juli, statt. „Auch unsere CSD-Demonstration ist BACK IN TOWN! Wir freuen uns sehr, am Sonntag, dem 3. Juli 2022, wieder mitten in der Stadt mit unseren Forderungen sichtbar zu sein!“, heißt es auf Instagram. Bei der Demonstration gibt es – ähnlich wie beim Rosenmontagszug beim Kölner Karneval – kostümierte Gruppen und bunte Wagen. Statt Kamelle werden allerdings Kondome und Infobroschüren in die Menge geworfen. Der kreativste Wagen wird nach der Demonstration von einer Fachjury ausgezeichnet. Die Gewinnergruppe darf sich als Belohnung dann für das Folgejahr als Erstes einen Paradeplatz aussuchen.

Die Parade verläuft von der Deutzer Brücke, zum Heumarkt, über die Gürzenichstraße, zum Neumarkt und Rudolfplatz. Anschließend geht es über den Hohenzollernring zur Magnusstraße bis zur Marzellenstraße. Dort endet die Demonstration. Die Stadt erwartet 45.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Wagen und in Fußgruppen sowie über eine Million Zuschauerinnen und Zuschauer. Das Motto dabei: „Für Menschenrechte – Viele. Gemeinsam. Stark!“. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant