1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Köln: Neue Wohnungen auf altem Industriegebiet in Ehrenfeld geplant – der aktuelle Stand

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Areal Alsdorfer Straße 7-9 in Ehrenfeld aus der Vogel-Perspektive (Screenshot Google Maps), Baustelle beim Wohnungsbau im Halbkreis (Montage).
Auf dem Gelände an der Alsdorfer Straße 7-9 (roter Marker) sollen unter anderem 200 neue Wohnungen entstehen (IDZRW-Montage). © Rolf Vennenbernd/dpa & Screenshot Google Maps

Das Gebiet rund um die Alsdorfer Straße in Köln-Ehrenfeld soll künftig von einem Industrie- zu einem Gewerbegebiet werden. Über 200 Wohnungen sollen dort entstehen.

Köln – Attraktiven und gleichzeitig bezahlbaren Wohnraum zu finden, ist in einer stetig wachsenden Großstadt wie Köln extrem schwer. Davon wird wohl jeder, der in den vergangenen Monaten und Jahren in der Domstadt eine neue Bleibe gesucht hat, ein Lied singen können. Auch deshalb bemüht sich die Stadt Köln, zukünftig mehr solcher Wohnflächen zu schaffen – Beispiele dafür sind unter anderem die Viva Agrippina in Köln, wo knapp 300 neue Wohnungen entstehen sollen, oder das Baumwoll-Quartier (250 neue Wohneinheiten geplant). Nun kommt ein weiteres Wohnbau-Projekt in Köln dazu – und das mitten auf der Alsdorfer Straße, direkt zwischen den angesagten Stadtbezirken Ehrenfeld und Lindenthal (Stadtteil Braunsfeld).

Industriegebiet Alsdorfer Straße in Ehrenfeld
AdresseAlsdorfer Straße 7-9, 50933 Köln

Neue Wohnungen auf Industriegebiet in Ehrenfeld – Areal Alsdorfer Straße wird zur Gewerbefläche

Genauer gesagt geht es um das insgesamt circa 30 Hektar große Areal auf der Alsdorfer Straße, das bislang als Industriegebiet vermerkt war, nun aber zum Gewerbegebiet werden soll. Es wird durch die Widdersdorfer Straße im Norden, Oskar-Jäger-Straße im Osten, Stolberger Straße im Süden und den Maarweg im Westen umschlossen, liegt also sozusagen genau zwischen den Stadtteilen Ehrenfeld und Braunsfeld. Im südlichen Teil des Gebiets sollen die neuen Wohnungen und gleichzeitig auch eine neue Grünfläche entstehen. „Die geplante Entwicklung leistet einen Beitrag zur Deckung der massiven Wohnraumnachfrage im zentralen Bereich der Stadt“, erklärt die Verwaltung.

Neue Wohnungen auf Industriegebiet in Ehrenfeld – Bürgerdialog zur Alsdorfer Straße

Wie die Stadt mitteilt, wird der neue Flächennutzungsplan, nachdem aus dem Industriegebiet an der Alsdorfer Straße ein Gewerbegebiet mit neuen Wohnungen wird, vom 30. Mai bis zum 29. Juni 2022 öffentlich ausgelegt. So sollen Bürgerinnen und Bürger an den Planungsprozessen beteiligt werden.

„Bei der öffentlichen Auslegung können Bürger*innen die Pläne inklusive Begründung in der derzeit gültigen Fassung einsehen. Sie sind in der Außenstelle des Stadtplanungsamtes im Stadthaus Deutz, Ladenlokal 5, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln, einsehbar. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Terminvereinbarung vorab unter der Telefonnummer 0221/221- 23733 oder per E-Mail an bauleitplanung@stadt-koeln.de nötig“, teilt die Stadt mit.

Köln: Neue Wohnungen auf Alsdorfer Straße in Ehrenfeld – auch Spielplatz und Kita geplant

Zusätzlich zu einem drei- bis fünfgeschossigen Wohnbau sollen in diesem rund 1,5 Hektar großen Bereich im Süden des Gebiets zwischen Ehrenfeld und Braunsfeld auch eine Kindertagesstätte und Spielplatzflächen errichtet werden. Von den Wohneinheiten sollen rund 30 Prozent öffentlich gefördert werden. Auch auf eine Tiefgarage mit entsprechenden Stellplätzen können Bewohnerinnen und Bewohner künftig zugreifen. Das Konzept für die Bebauung wurde bereits im November 2019 öffentlich vorgestellt. Wann es fertiggestellt sein soll, steht aktuell noch nicht fest.

Weitere große Wohnbau-Projekte in Köln: Marienburg, Mülheim, Weidenpesch und Co.

(mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant