1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Feuerwehreinsatz in Ehrenfeld: Achtung, es ist nur eine Übung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Feuerwehrleute warten am Donnerstag (05.03.2009) in Köln auf ihren Einsatz in den Trümmern des eingestürzten Historischen Stadtarchivs.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Köln üben in Ehrenfeld am 24. Februar einen Einsatz in Zusammenarbeit mit der KVB. (Archivbild) © Federico Gambarini/dpa

Nicht wundern, es ist nur eine Übung: Die Feuerwehr Köln probt mit den KVB in der Nacht zum Donnerstag mitten in Ehrenfeld den Ernstfall.

Köln – Nächsten Donnerstag könnte sich so mancher Anwohner vermutlich über Einsatzfahrzeuge und Feuerwehrkräfte in Ehrenfeld wundern. Doch der Einsatz mitten in der Nacht hat zum Glück nicht mit einem Unfall oder einem Brand zu tun. Stattdessen findet eine Übung statt.

Ehrenfeld: Übung der Feuerwehr Köln in Zusammenarbeit mit KVB

Wie die KVB in einer Pressemitteilung berichtet, wird in der Nacht von Mittwoch, dem 24. Februar, auf Donnerstag, dem 25. Februar, eine Übung im Bereich der Kreuzung Subbelrather Straße/ Ehrenfeldgürtel durchgeführt. „Ziel der in Zusammenarbeit mit der KVB zu absolvierenden Übung ist es, im Brandfall das Anleitern in Nachbarschaft zu einer Oberleitung der Stadtbahn schnell und zuverlässig leisten zu können“, heißt es.

Geübt werden soll an insgesamt drei Häusern. Die Übung könne jedoch aus betriebs- und verkehrstechnischen Gründen nur in den Nachtstunden von 22 bis 6 Uhr morgens durchgeführt werden. Der Betrieb der KVB Stadtbahn läuft jedoch ganz normal weiter. Aufgrund des Einsatzes kann es zu unvermeidlichen Arbeitsgeräuschen kommen. Die KVB bittet Anwohner deshalb um Verständnis.

Feuerwehr Köln zeigt vollen Einsatz – und probt unter harten Bedingungen

Für die Rettung von Menschenleben zeigt die Feuerwehr in Köln vollen Einsatz. So übten die Einsatzkräfte Anfang Februar die Rettung aus dem Rhein bei Hochwasserbedingungen. Einige Wochen später probten sie eine Eisrettung am Aachener Weiher, da viele Menschen wegen der zugefrorenen Seen dazu verleitet wurden, sich auf das dünne Eis zu wagen. Und auch als eine Giftschlange vor kurzem in Klettenberg aus einem Terrarium ausbrach, eilten die Einsatzkräfte zu Hilfe.

Köln: Feuerwehrleute üben auch in schwindelerregender Höhe – wie zum Beispiel auf dem Kölner Dom

Auch vor schwindelerregenden Höhen macht die Feuerwehr Köln nicht Halt. Im Dezember kletterte die Höhenretter der Feuerwehr Köln sogar auf den Kölner Dom. Das Team postete anschließend ein Foto ihres Trainingseinsatzes auf dem Dom auf Facebook. (nb)

Ein Hinweis der Redaktion: Wir berichteten zuvor, dass die Pressemitteilung von der Feuerwehr Köln kam. Den Fehler haben wir nun ausgebessert – die Information stammt aus einer Pressemitteilung der KVB.

Auch interessant