1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Ehrenfeld: Streifenwagen stößt mit Nissan zusammen – Auto schleudert auf Gehweg

Erstellt: Aktualisiert:

Blick auf die Venloer Straße in Ehrenfeld, in Richtung Innenstadt, rechts ein Polizeiauto bei Dunkelheit (Montage).
Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Ehrenfeldgürtel und Venloer Straße in Köln (Montage). © Manngold/Imago & Justin Brosch/Imago

Bei einem Unfall in Köln-Ehrenfeld ist ein Streifenwagen mit einem Nissan zusammengestoßen. Das Auto landete auf dem Gehweg, mehrere Menschen wurden verletzt.

Köln – Mehrere Menschen sind Montagabend bei einem Unfall auf der Kreuzung Ehrenfeldgürtel und Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld verletzt worden. Ein Streifenwagen fuhr am Montagabend gegen 19:30 Uhr mit Blaulicht und Sirene auf der Venloer Straße in Richtung Innenstadt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Polizist bei roter Ampel langsam in die Kreuzung ein.

Köln: Streifenwagen-Unfall – Auto schleudert auf Gehweg

Der 23-Jährige passierte die Bahnschienen, doch dann kam es zum folgenschweren Zusammenstoß: Der Streifenwagen stieß mit einem Nissan zusammen, der von rechts kam. „Das Zivilauto schleuderte auf den Gehweg und erfasste den Fahrradfahrer sowie den Fußgänger“, teilt die Polizei mit. Eine Fußgängerin (28) sprang nach Angaben von Zeugen zur Seite und prallte gegen einen Laternenmast.

Der 40-jährige Fußgänger sowie der Nissan-Fahrer (53) wurden schwer verletzt. Ein Fahrradfahrer (22), die Fußgängerin sowie der Polizist wurden leicht verletzt. (mlu) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant