1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Das „Wallczka“: gehobene internationale Küche in Köln Ehrenfeld

Erstellt:

Das Restaurant „Wallczka“ in Köln Ehrenfeld von innen.
Im „Wallczka“ in Köln Ehrenfeld kann man von früh bis spät internationale Gerichte schlemmen. © Daniela Abels

Im „Wallczka“ in Köln Ehrenfeld lassen sich Leckereien von einer Karte mit kreativ gestalteten Gerichten aus aller Herren Länder in edlem Interieur genießen.

Köln – Die beiden Gastronomen namens Julia Wallstab und Iga Raczka haben gemeinsam das „Wallczka“ konzipiert. Die Location liegt im Stadtbezirk Köln Ehrenfeld. Das Konzept, mit einer auf mediterranen Kleinigkeiten basierenden Speisekarte, Frühstück, hausgemachten Kuchen, kreativen Cocktails und cleanem Design, wird von den Kölnern begeistert angenommen. Selbst in einer Ecke der Stadt, die noch vor wenigen Jahren alles andere als hip gewesen ist. Das Design mit viel Königsblau und Gold sowie indirekter Beleuchtung und hohen Decken schafft eine angenehme, moderne und hochwertige Atmosphäre.

Das „Wallczka“ in Köln: Speisekarte (Auszug)

Restaurant „Wallczka“: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Das „Wallczka“ in Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner-Verkehrs-Betriebe ist das „Wallczka“ in Ehrenfeld am schnellsten von der KVB-Haltestelle Lessingstraße zu erreichen. Dort halten die Busse der KVB-Linie 141 und 143. Von dort zum „Wallczka“ sind es 79 Meter oder eine Gehminute.

Auto: Die Anfahrt mit dem Auto zum „Wallczka“ erfolgt über die Subbelrather Straße in Ehrenfeld.

Parken: Die nächstgelegenen Parkplätze sind direkt auf der Subbelrather Straße. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant