1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Restaurant „Teca de la tia Iolanda“: Leckere Tapas-Variationen für Köln-Ehrenfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Das Restaurant „Teca de la tia Iolanda“ in Köln Neuehrenfeld von außen, Eingang
Im Restaurant „Teca de la tia Iolanda“ in Köln kommen Familienrezepte zum Tragen. © Teca de la tia Iolanda

Restaurant-Tipp Köln: Authentische spanische Tapas kann der Gast im Restaurant „Teca de la tia Iolanda“ in Köln Neuehrenfeld erwarten.

Köln – Dieser Restaurant-Tipp für Köln, das Tapas-Restaurant „Teca de la tia Iolanda“, bereichert seit Kurzem Neuehrenfeld (Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld). Übersetzt bedeutet der Titel des Lokals so viel wie „Die Theke der Tante Iolanda“. Iolanda hieß Roberto Solis Mutter. Und Roberto Solis selbst hat die nach Iolanda benannte Tapas Bar zusammen mit Cosimo Durante eröffnet.

Die beiden Besitzer sind mit Spanierinnen verheiratet und so kam auch die Vorliebe zum spanischen Essen. Weine zieren im mediterran eingerichteten Lokal die Wandregale. Spürbare spanische Lebensfreude für Köln: An zwei Samstagen im Monat soll es in der „Teca de la tia Iolanda“ Live-Musik geben.

Restaurant „Teca de la tia Iolanda“ Köln: Highlights von der Speisekarte

Die Auswahl an Tapas ist groß, ob vegetarisch, mit Fisch, oder mit Fleisch.

Restaurant „Teca de la tia Iolanda“ Köln: Adresse, Öffnungszeiten, Reservieren

Adresse„Teca de la tia Iolanda“, Schadowstr. 55, 50823 Köln
ÖffnungszeitenDienstag bis Sonntag 17.30 Uhr bis 23.00 Uhr
Tischreservierungtäglich zu den Öffnungszeiten unter 0221-5506828.

Restaurant Teca de la tia Iolanda Köln: Anfahrt & Parken

Ein weiterer Restaurant-Tipp für Köln: das „XII Apostel“ in Köln-Nippes auf dem ehemaligen Clouth-Gelände. (IDZRW/KI) Kennen Sie schon unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter mit fairen Informationen aus Köln, NRW & der Welt?

Auch interessant