1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Köln: Ditib-Zentralmoschee will Muezzin rufen lassen – obwohl das eigentlich nicht geplant war

Erstellt: Aktualisiert:

Die Ditib Moschee in Köln-Ehrenfeld ist am Morgen beleuchtet, dahinter ist der Kölner Fernsehturm zu sehen.
Die Zentralmoschee in Köln stellt einen Antrag zum Muezzin-Ruf (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa

Die Ditib-Zentralmoschee in Köln will noch in dieser Woche einen Antrag zum Muezzin-Ruf einreichen, um künftig Gemeindemitglieder zum Freitagsgebet zu rufen.

Köln – Vor Wochen hat die Stadt Köln den 35 Kölner Moscheegemeinden prinzipiell erlaubt, ihre Gemeindemitglieder zum Freitagsgebet zu rufen. Auch die Ditib-Zentralmoschee darf somit trotz damaliger Baubedingung den Muezzin-Ruf durchführen. Noch in dieser Woche will die Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld den entsprechenden Antrag einreichen.

Muezzin-Ruf Köln: Ditib-Zentralmoschee will Antrag einreichen

„Wir haben nach der Ankündigung die Stadt kontaktiert und Ende Oktober dann die Antragsformulare angefordert. Inzwischen sind die Anträge bearbeitet - noch in dieser Woche wollen wir sie einreichen“, sagte Murat Sahinarslan, Direktor des Moscheeforums, der Tageszeitung Kölner Stadt-Anzeiger. Wann und ob der Muezzin-Ruf in Köln-Ehrenfeld zuhören ist, ist noch nicht klar.

Muezzin-Ruf in Köln – Ditib-Zentralmoschee: „Für unsere Gemeinde ist das sehr positiv“

Der Vorstoß von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker, in Köln Gebetsrufe zu ermöglichen, habe ihn „überrascht“, sagte Zekeriya Altug, Ditib-Abteilungsleiter für Gesellschaft und Zusammenarbeit weiter. „Für unsere Gemeinde ist das sehr positiv. Der Vorstoß der OB wurde als Zeichen des Respekts und der Würdigung der muslimischen Teilhabe zur Stadtgesellschaft angesehen.“ Dass der Gebetsruf jetzt auch in der Großstadt Köln möglich sei, bezeichnete Altug als „ein Zeichen dafür, dass die Gesellschaft pluraler und vielfältiger geworden ist“.

Muezzin-Ruf in Köln: Diese Auflagen gelten

In Köln dürfen Moscheen ihre Gläubigen zum Gebet rufen. Doch für den Ruf des Muezzins gelten besondere Regeln:

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant