1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Ehrenfeld

Beliebter Spielplatz in Köln seit Wochen gesperrt: „Nicht verkehrssicher“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

In Ehrenfeld ist der Spielplatz bereits seit Wochen gesperrt. Denn die Bäume sind morsch. Dadurch besteht eine enorme Gefahr, so die Stadt Köln.

Köln – Der Spielplatz an der Ecke Vogelsanger Straße und Innere Kanalstraße ist bei vielen Kölnerinnen und Kölnern beliebt. Jeden Tag spielen hier Kinder und erleben Abenteuer – eigentlich. Denn seit Wochen ist der Spielplatz in Ehrenfeld bereits gesperrt. Der Zugang ist mit einem Bauzaun verriegelt und das hat einen Grund, wie das Schild am Bauzaun andeutet.

Ein Bauzaun sperrt den Spielplatz in Ehrenfeld.
Seit Wochen ist der Spielplatz in Ehrenfeld gesperrt. © Stadt Köln

Spielplatz in Ehrenfeld gesperrt – „Baumbestand ist nicht verkehrssicher“

„Der Baumbestand auf dem Spielplatz ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht verkehrssicher“, heißt es unter anderem auf dem Schild am Bauzaun. Bereits seit dem 6. Dezember 2022 ist der Spielplatz zwischen Franz-Kreuter-Straße, Vogelsanger Straße und Innere Kanalstraße abgeriegelt.

„Bei den üblichen Kontrolluntersuchungen der Bäume wurde festgestellt, dass Baumschnitt- und -pflegearbeiten erforderlich sind“, erklärt eine Stadtsprecherin auf Nachfrage von 24RHEIN. „Eine Gefahr besteht unter anderem durch gegebenenfalls herabfallendes Totholz. Die Sperrung des Spielplatzes ist eine vorsorgliche Maßnahme.“

Spielplatz in Ehrenfeld gesperrt: Vorbereitungen für Baumarbeiten sind aufwendig

Wie lange der Spielplatz im Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld noch geschlossen bleibt, ist noch nicht klar. „Die erforderlichen Baumpflegearbeiten werden kurzfristig durchgeführt, ein konkretes Datum liegt zurzeit noch nicht vor.“ Die Vorbereitungen laufen allerdings bereits.

Doch das war aufwendig. Denn damit die Baumarbeiten durchgeführt werden können, muss erst die Zufahrt für die Fahrzeuge im Eingangsbereich der Vogelsanger Straße verbreitert werden, so die Stadt. Das sei jetzt passiert, sodass die Arbeiten theoretisch durchgeführt werden können. (jw) Fair und unabhängig informiert, was in Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant