1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Clubs und Discos öffnen – welche Corona-Regeln gelten

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Menschen tanzen und feiern in einem Club.
In Kölner Discos und Clubs darf ab dem 4. März wieder gefeiert werden – doch nicht alle Anlaufstellen öffnen sofort (Archivbild). © Thilo Schmülgen/Imago

Gute Nachrichten für Clubs und Discos in Köln: Ab dem 4. März dürfen sie unter strengen Corona-Auflagen wieder öffnen. In folgenden Locations kann gefeiert werden.

Köln – Sowohl Club-Besitzerinnen und -Besitzer, als auch Feiernde in Köln können aufatmen: Ab dem 4. März dürfen Clubs und Discos in NRW endlich wieder öffnen. Grund dafür ist die Corona-Lockerungsstufe 2 des Drei-Stufen-Plans im Kampf gegen die Pandemie, der im Februar 2022 auf der Minsiterpräsidentenkonferenz festgelegt wurde.

Clubs dürfen in Köln öffnen: Diese Corona-Regeln gelten

Demnach sieht die ab 4. März geltende, zweite Lockerungsstufe vor, dass Diskotheken und Clubs für Genesene und Geimpfte mit aktuellem Test oder dritter Impfung geöffnet werden können. Demnach gilt in diesen Locations die „2G+“-Regel, zudem brauchen auch Geboosterte einen negativen Schnelltest. Damit gelten praktisch dieselben Corona-Regeln wie bei einem Kneipenbesuch im Kölner Karneval 2022.

Clubs und Bars in Köln dürfen öffnen – wo am 4. März (Freitag) in Köln getanzt und gefeiert werden kann

Klar, dass sich vor dem ersten Wochenende nach der Wiedereröffnung von Clubs und Discos Kölnerinnen und Kölner fragen, wo sie, wenn auch unter strengen Corona-Regeln, am 4. und 5. März 2022 auf die Tanzfläche strömen können. In folgenden Kölner Clubs und Discos kann am Wochenende gefeiert werden:

Clubs und Bars in Köln dürfen öffnen – wo am 5. März (Samstag) in Köln getanzt und gefeiert werden kann

Während die gelisteten Clubs bereits das erste Wochenende, an dem sie wieder öffnen dürfen, voll ausnutzen, sind andere Diskotheken noch nicht bereit, die Türen wieder zu öffnen. So haben beispielsweise „Das Ding“, das „Flamingo Royal“ oder auch das „Helios37“ erst ab dem Wochenende 11./12. März wieder Veranstaltungen geplant. Dann aber auch den gesamten Sommer hindurch. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant