1. 24RHEIN
  2. Köln

Köln: Wo es die Corona-Impfung gibt – Termine, Booster und Angebote im Überblick

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Ein Schild weist auf das Impfzentrum an der Lanxess Arena in Köln hin.
Die Corona-Boosterimpfung gibt es unter anderem im Impfzentrum an der Lanxess Arena in Köln. © Eduard Bopp/Imago

In Köln gibt es die Corona-Boosterimpfung im Impfzentrum, im Gesundheitsamt sowie beim Impfbus. Alle Informationen zur Corona-Impfung im Überblick.

Köln – Die Inzidenz in Köln ist zwischen weiter gestiegen und liegt nun über 500 (Stand: 20. Januar 2022). Auch in den Kölner Krankenhäusern ist die Lage weiterhin angespannt. Zwar landen weiterhin vor allem Menschen ohne Impfung in den Intensivbetten, immer häufiger sind jedoch auch bereits geimpfte Menschen von einem schweren Verlauf betroffen. Das betrifft Experten zufolge vor allem diejenigen, die bereits früh ihre Erst- und Zweitimpfungen erhalten haben. Für sie soll die sogenannte Boosterimpfung, also eine dritte Corona-Impfung, den Schutz vor dem Virus wieder verstärken. Wo erhalten Interessierte nun also die Boosterimpfung in Köln? Und welche Voraussetzung müssen sie genau erfüllen?

Corona-Boosterimpfung: Wo kann man sich in Köln impfen lassen?

Laut der Stadt Köln sollten die Drittimpfungen „idealerweise“ bei den Hausärzten durchgeführt werden. Aber auch im Gesundheitsamt, bei den mobilen Impfteams (städtische Schwerpunktimpfungen) und im Impfzentrum an der Lanxess Arena gibt es den Booster. Zudem kann man sich bei den Pop-up-Impfstellen in Ehrenfeld, Lindenthal und im historischen Flugzeug Airbus Zero G am Flughafen Köln/Bonn boostern lassen.

Corona in Köln: Wer bekommt die Boosterimpfung?

Stiko empfiehlt Booster-Impfung für Jugendliche

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat am 13. Januar eine offizielle Empfehlung von Booster-Impfungen für Jugendliche herausgegeben. In NRW können sich 12- bis 17-Jährige bereits seit dem 31. Dezember 2021 in den offiziellen Impfstellen boostern lassen. Zuvor ging dies nur in den Arztpraxen. In Köln ist das Angebot seit dem 3. Januar möglich.

In Köln können grundsätzlich alle Impfberechtigten ihren Impfschutz kostenlos auffrischen lassen, erklärt die Stadt. Damit man einen Booster erhalten kann, sollte die letzte Impfung nach aktueller Stiko-Empfehlung in der Regel mindestens drei Monate zurückliegen. Das hat die Stiko am 21. Dezember beschlossen. Geboostert werden in Köln alle Personen ab 12 Jahren.

Komplett davon ausgenommen sind alle, die nur eine einzelne Impfung mit Johnson & Johnson erhalten haben. In dem Fall kann die Boosterimpfung grundsätzlich schon vier Wochen später erfolgen. Diese Personengruppen haben Anspruch auf eine Drittimpfung:

Corona-Boosterimpfung an der Lanxess Arena – Termine online

Seit 23. November ist das Impfzentrum an der Lanxess Arena geöffnet. Dort werden auch Corona-Boosterimpfungen angeboten. Wer sich dort gegen das Coronavirus impfen lassen möchte, muss vorab einen Termin buchen. Das Impfzentrum war als „Drive-In“ und somit nur für Autofahrer gestartet, ist aber seit dem 10. Dezember auch für Fahrradfahrer und Fußgänger zugänglich.

Boosterimpfung in Köln – Mobile Impfangebote und Impfaktionen im Überblick

Auch im Jahr 2022 gibt es in Köln wieder viele Impfaktionen – zum Beispiel in Arztpraxen, auf dem IKEA-Parkplatz oder im RheinEnergie-Stadion. Die Termine in der Übersicht:

StandortDatumUhrzeit
Im Bezirksrathaus Lindenthal, Aachener Straße 220, 50931 Köln20. Januar 20229 bis 15 Uhr
DRK Liegenschaft Ehrenfeld, Oskar-Jäger-Straße 101, 50825 Köln20. Januar 20229 bis 15 Uhr
RheinEnergie-Stadion Tribüne West, Heinrich-Billstein-Weg, 50933 Köln20. Januar 202212 bis 18 Uhr
HNO-Praxis Senkal, Käthe-Schlechter-Straße 25, 51109 Köln20. Januar 202215 bis 18:30 Uhr
HNO-Praxis Senkal, Käthe-Schlechter-Straße 25, 51109 Köln21. Januar 202210 bis 14 Uhr
Jugendheim Sankt Blasius, Brühler Landstraße 425, 50997 Köln21. Januar 202212 bis 18 Uhr
Jugendhaus TREFFER, Guilleaumestraße 16, 51065 Köln21. Januar 202212 bis 18 Uhr
Kirche Sankt Michael, Brüsseler Platz 13-15, 50674 Köln21. Januar 202212 bis 18 Uhr
Heilig-Geist Krankenhaus - Großer Konferenzraum, Graseggerstraße 105, 50737 Köln22. Januar 202210 bis 16 Uhr
RehaNova Krankenhaus Merheim, Ostmerheimer Straße 200, 51109 Köln22. Januar 202211 bis 17 Uhr
Praxis Orthonord, Londoner Platz 2, 50769 Köln**22. Januar 20229 bis 14 Uhr
Heilig-Geist Krankenhaus - Großer Konferenzraum, Graseggerstraße 105, 50737 Köln23. Januar 202210 bis 16 Uhr
RehaNova Krankenhaus Merheim, Ostmerheimer Straße 200, 51109 Köln23. Januar 202211 bis 17 Uhr
Bürgerzentrum Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln24. Januar 202210 bis 16 Uhr
In der Unimensa, Zülpicher Straße 70, 50937 Köln25. Januar 202212 bis 18 Uhr
In der Unimensa, Zülpicher Straße 70, 50937 Köln26. Januar 20229 bis 15 Uhr
Kirche Sankt Agnes, Neusser Platz 18, 50670 Köln26. Januar 202213:30 Uhr bis 19:30 Uhr
IKEA Butzweilerhof, Butzweilerstraße 51, 50829 Köln**26. Januar 202214 bis 19 Uhr
DRK Liegenschaft Ehrenfeld, Oskar-Jäger-Straße 101, 50825 Köln27. Januar 20229 bis 15 Uhr
Praxis Orthonord, Londoner Platz 2, 50769 Köln**29. Januar 20229 bis 14 Uhr
Bürgerzentrum Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln31. Januar 202210 bis 16 Uhr
Praxis Orthonord, Londoner Platz 2, 50769 Köln**5. Februar 20229 bis 14 Uhr

*nur mit Termin

** nur mit Moderna-Impfstoff und somit für Ü30

Die Impfung bei den meisten mobilen Impfteams findet ohne Voranmeldung statt.

Boosterimpfung in Köln – Corona-Impfung im Gesundheitsamt

Für die Impfstelle im Gesundheitsamt gibt es feste Öffnungszeiten, zudem muss ein Termin vereinbart werden.

Der 24RHEIN-Newsletter

Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Coronavirus: Impfung in historischen Flugzeug am Flughafen Köln/Bonn

Eine spektakuläre Impfaktion gibt es aktuell am Flughafen Köln/Bonn. Dort wird in einem Flugzeug geimpft – dem Airbus A300 Zero G. Neben Erst- und Zweitimpfungen werden dort auch Boosterimpfungen angeboten. „Verimpft werden die beiden mRNA-Impfstoffe, wobei vorrangig Personen unter 30 Jahren mit Corminaty (Biontech), ältere mit Spikevax (Moderna) geimpft werden. Daneben wird der Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson angeboten“, so der Flughafen Köln/Bonn mit. Ein Termin muss vorab nicht vereinbart werden. Die Impftermine:

Corona in Köln: Impfaktionen mit Termin in Lindenthal

In einem Pop-Up-Impfzentrum in Köln-Lindenthal werden ebenfalls Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen angeboten. Die Impfaktionen finden in der Tanzschule van Hasselt statt. Hier muss vorab ein Termin angemeldet werden. Das funktioniert unter corona-lindenthal.de. Verimpft werden die mRNA-Vakzine von Moderna und Biontech.

DatumOrt
22. Januar 2022*Tanzschule van Hasselt, Karl-Schwering-Platz 4-6
29. Januar 2022*Tanzschule van Hasselt, Karl-Schwering-Platz 4-6

* nur mit Termin

Corona: Café Wohngemeinschaft wird zur „Impfgemeinschaft“

Seit einigen Tagen ist auch das Café „die Wohngemeinschaft“ im Belgischen Viertel in die Impfkampagne eingestiegen. Dort können Interessierte täglich von 11 bis 21 Uhr gegen Corona geimpft werden. Auch Boosterimpfungen sind in der „Impfgemeinschaft“, wie das Projekt des Cafés heißt, dort möglich. „In Rücksprache mit unserem Ärzte-Team boostern wir daher ab heute nach der Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA alle, deren Zweitimpfung mindestens 3 Monate zurückliegt“, gab das Café am 14. Dezember bekannt. Trotz des neuen Erlasses des Landes am 15. Dezember, möchten sie bei der Untergrenze von 3 Monaten bleiben.

Corona in Köln: Impf-Point am Rudolfplatz

Auch am Rudolfplatz gibt es eine Impfmöglichkeit gegen das Coronavirus. Beim Corona-Impf-Point (Hohenzollernring 5, 50672 Köln) werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen angeboten. Unter 30-Jährige werden mit Biontech oder Moderna geimpft, über 30-Jährige ausschließlich mit Moderna. Es werden Termine für Kinder und Erwachsene angeboten. Kurzentschlossene können sich aber auch ohne Termin impfen lassen.

Corona: Boosterimpfung in Köln – welcher Impfstoff wird verimpft?

BiontechErstimpfung, Zweite Impfung, Dritte-/Boosterimpfung (ab 12 Jahren)
ModernaErstimpfung, Zweite Impfung, Dritte-/Boosterimpfung (ab 30 Jahren)
Johnson&JohnsonErstimpfung, Dritte-/Boosterimpfung (ab 18 Jahren)

Wie auch bei den Erst- und Zweitimpfungen benötigen Interessierte nur ihren Impfausweis (falls vorhanden) und ein Ausweisdokument. Zudem sollte der Nachweis der ersten Impfungen mitgebracht werden. Die Boosterimpfungen werden in NRW aktuell vor allem mit den mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna durchgeführt, in Köln aktuell vornehmlich mit Biontech. Das Vakzin von Johnson&Johnson kommt vor allem noch bei Erstimpfungen zum Einsatz. Der Impfstoff von Astrazeneca wird seit dem 1. November 2021 in Köln nicht mehr verimpft.

Außerdem richtet sich der Impfstoff nach dem Alter der Impfwilligen. Über 30-Jährige werden mit Moderna geimpft. Personen unter 30 bekommen die Booster-Impfung mit Biontech.

Corona Booster-Impfung: Wo es die Impfung in NRW gibt

(bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Dieser Text wurde am 20. Januar 2022 inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Neuen Inzidenzwert eingefügt und Liste mit Impfterminen aktualisiert.

Auch interessant