1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Datum gekippt: Augustiner-Eröffnung am Heumarkt verschoben

Erstellt:

Von: Nina Büchs, Mick Oberbusch

Ein Kellner bedient Gäste in der Augustiner Bierhalle in München.
Das bayrische Augustiner Bräu wird im Winter eine Gaststätte in Köln eröffnen. (Archivbild) © Imago/Blickwinkel

Das Augustiner Bräu wollte am 8. Dezember 2022 ein Wirtshaus in Köln eröffnen. Doch dieser Termin muss nun verschoben werden.

Update vom 7. Dezember, 18:24 Uhr: Schlechte Nachrichten für alle Augustiner-Fans in Köln: Wie die bayrische Brauerei auf Instagram ankündigt, muss die Eröffnung des Brauhauses auf dem Heumarkt, die für den 8. Dezember 2022 geplant war, auf unbestimmte Zeit verschoben werden. „Unvorhersehbare bauliche Herausforderungen und ein plötzlicher Wasserschaden verzögern den Eröffnungstermin. Sobald wir nähere Informationen zum neuen Termin haben wird dieser hier kommuniziert“, schreibt die Brauerei weiter.

„Es tut uns sehr leid für die zahlreichen unverbindlichen Reservierungen in den kommenden Tagen, die sich schon auf ein kühles Helles gefreut haben. Aber versprochen – wir arbeiten mit Hochdruck daran dies schnellstmöglich nachzuholen“, heißt es zudem.

Datum steht fest: Augustiner am Heumarkt Köln öffnet am 8. Dezember

Erstmeldung vom 25. November, 11:47 Uhr: Köln – Weißwurst, süßer Senf, Brezn, Schweinshaxn – all das können Fans der bayrischen Küche bald in Köln genießen. Denn im Winter, genauer gesagt am 8. Dezember 2022, eröffnet ein Augustiner am Heumarkt in der ehemaligen Maredo-Filiale. Eigentlich war die Eröffnung zunächst im August geplant, aktuell finden jedoch noch Umbauarbeiten statt. „Unsere Vorfreude ist riesig“, heißt es bei Augustiner auf Instagram.

Köln: Augustiner Bräu am Heumarkt eröffnet im Dezember 2022 – genauer Termin steht jetzt fest

Augustiner Bräu kommt nach Köln: Eröffnung am 8. Dezember 2022 – große Feier geplant

„Noch sind die Umbaumaßnahmen im vollen Gange, doch schon bald erwartet Euch ein einladendes, traditionelles Brauhaus! Dem aktuellen Baufortschritt zu urteilen planen wir mit der Eröffnung Mitte Dezember“, gab das Augustiner auf Instagram bekannt. 24RHEIN erfuhr Ende November von Augustiner selbst, dass inzwischen der offizielle Termin feststeht – es soll der 8. Dezember 2022 sein. Auch eine Eröffnungsfeier ist geplant, allerdings erst im Februar oder März 2023, nach den Karnevalstagen.

Mit dem Augustiner Bräu ist die Stadt Köln dann übrigens um ein bayrisches Wirtshaus reicher – erst Anfang 2022 eröffnete am Heumarkt das bayrische Wirtshaus „Starnberger Alm“.

Augustiner kommt nach Köln: Ab wann kann man reservieren?

Seit Anfang November können über die Homepage bereits online Tische reserviert werden, heißt es. Zum aktuellen Zeitpunkt werden jedoch erst ab dem 1. Februar fixe Reservierungen angenommen. „Zwischen dem 16. Dezember und 31. Januar können wir nur Reservierungen ‚unter Vorbehalt‘ annehmen, die bei unvorhersehbaren Verzögerungen und einer verspäteten Eröffnung dann leider nichtig sind“, so das Augustiner Bräu.

Köln: Augustiner zieht in alte Maredo-Filiale – wie geht es mit der Steakhouse-Kette weiter?

Anstatt gegrillten Leckereien wird es in der alten Maredo-Filiale in Köln also bald deftige bayrische aber auch kölsche Spezialitäten geben. Doch was passiert eigentlich mit Maredo, nachdem die Steakhouse-Kette zuletzt Insovlenz anmelden musste? Mit dem neuen Investor Georg Voss, der die Markenrechte der Kette gekauft hat, ging es zuletzt wieder aufwärts mit Maredo. In Köln gibt es jedoch keine Maredo-Filiale mehr, dafür ist Maredo in sieben anderen Städten vertreten – darunter in Dortmund und Münster. (nb) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant