1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Bagatelle Bar hört auf: „Danke an alle für die letzten 10 Jahre“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Die Außenansicht der Bagatelle Bar.
Nach zehn Jahren schließt die Bagatelle Bar (Screenshot) © Bagatelle Bar/Instagram

Die Bagatelle Bar in der Kölner Südstadt hört auf. Bereits nach Karneval schließt die Kult-Bar. Doch vorher gibt es noch eine letzte große Party.

Köln – 200 Wohnzimmerkonzerte, Vereinsheim der KG Ponyhof und das Wohnzimmer für viele Kölner in der Südstadt. Doch damit ist jetzt Schluss. Nach zehn Jahren macht die Bagatelle Bar zu. Das teilt Inhaber Daniel Rabe nun mit. „Danke an alle für die letzten 10 Jahre.“ Leicht fällt der Abschied nicht, doch es ist die richtige Entscheidung, wie er gegenüber 24RHEIN sagt. Einen Termin für das Bagatelle Bar-Aus gibt es auch schon.

„Adieu Bagatelle Bar“: Südstadt-Kneipe hört nach zehn Jahren auf

„Adieu Bagatelle Bar. Nach Karneval und 10 bewegten Jahren ist Schluss“, heißt es am Dienstagmorgen. „Alteburger Hof, Sissi & Franz, Brasserie aller Kolör, Bagatelle Bar – alles hat eine riesige Freude gemacht, aber wir haben den Mietvertrag nicht verlängert“, so Rabe weiter. Damit spielt er auf die ehemaligen Namen der Bagatelle Bar an, die während des Corona-Lockdowns zeitweise sogar ein Testzentrum war. „Danke an alle, die bei uns gefeiert, getanzt, gegessen, getrunken und gesungen haben. Danke an unser Team, die es sportlich aufgenommen haben, danke Sascha Verhey aka DJ Kapellmeister für soooo viel Hilfe.“

Der Grund für das Aus: „Wir möchten nicht auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig tanzen“, sagt Rabe gegenüber 24RHEIN. Immerhin hat der Südstadt-Wirt auch noch die Bagatelle in der Südstadt, die vegetarische „Bagatelle V“ in Ehrenfeld, die Bagatelle in Sülz und seit kurzem die Stadthalle Mülheim und den Palmengarten. Daher habe er sich nun gegen die Bagatelle Bar entschieden. „Das hat einfach gepasst. Der Vertrag lief nach zehn Jahren aus.“

Bagatelle Bar in Köln schließt: Doch vorher gibt es noch eine letzte Party in der Südstadt

Doch bevor die Location Bagatelle Bar in der Alteburger Straße tatsächlich schließt, soll noch einmal groß gefeiert werden – und zwar an einem besonderen Tag. An Karnevalssonntag (18. Februar 2023), dem letzten Tag der Bagatelle Bar. „Der Abriss dann an Karnevalssonntag mit Querbeat, Kasalla, Cat Ballou, Miljö, Fiasko, Planschemalöör und vielen mehr“, so Rabe weiter. Dort will man es noch einmal richtig krachen lassen, verspricht der Südstadt-Wirt.

Bagatelle Bar in Köln schließt: Doch es gibt einen Nachfolger

Die Zukunft für die Location in der Südstadt steht übrigens auch schon fest. „Wir haben schon einen Nachfolger gefunden.“ Wer das allerdings ist, wird noch nicht verraten, so Rabe weiter. (jw) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant