1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln Hauptbahnhof: Schwerer Unfall – Mann von einfahrendem Zug erfasst

Erstellt:

Der Platz vor dem Hauptbahnhof Köln.
Ein Mann wurde am Dienstag von einem Zug im Köln Hbf erfasst (Symbolbild). © Andreas Gora / Imago

Am Hauptbahnhof in Köln wurde ein Mann von einem einfahrenden Zug erfasst. Die Sperrung der Gleise wurde inzwischen wieder aufgehoben.

Köln – Schwerer Unfall am Hauptbahnhof Köln: An Gleis 5 im Hauptbahnhof wurde am frühen Dienstagnachmittag ein Mann von einem einfahrenden Zug erfasst. Er lag unter dem Zug und war nicht ansprechbar, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei auf 24RHEIN-Nachfrage. Wie es dem Mann inzwischen geht, ist unklar, so die Sprecherin.

Köln Hbf: Mann wird von Zug erfasst – Lebensgefahr

Wie die Feuerwehr Köln am Abend berichtete, mussten die Einsatzkräfte die 60 Tonnen schwere Bahn mit hydraulischen Hebern anheben, um den Mann aus dem Fahrwerk zu befreien. Anschließend wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. „Auf Grund des Verletzungsmusters bestand für den Patienten Lebensgefahr“, so die Feuerwehr.

Mann am Hbf Köln von Zug erfasst: Polizei sperrte mehrere Gleise – kein Fremdverschulden

Unklar ist bislang, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Nach ersten Erkenntnissen geht die Bundespolizei von einem Unfall aus. Fremdverschulden sei nach Auswertung von Video-Aufnahmen auszuschließen, hieß es nun. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Offenbar war der Mann auf die Gleise gefallen, als der Zug in den Hauptbahnhof in Köln einfuhr. Die Bundespolizei hatte zwischenzeitlich die Gleise 4, 5 und 6 gesperrt. Der Hauptbahnhof konnte zeitweise nicht angefahren werden.

Inzwischen meldete die Bahn, dass der Notarzteinsatz beendet sei und der Bahnhof wieder freigegeben wurde. „Züge können wieder in Köln Hbf halten“, heißt es in einer Twitter-Meldung. Laut zuginfo.nrw könne es aber weiterhin zu Verspätungen und Teilausfällen kommen. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Artikel wurde um 18:20 Uhr aktualisiert. Neuerung: Zustand des Mannes unklar.

Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt um 16:40 Uhr aktualisiert. Neuerung: Details zum Einsatz der Feuerwehr hinzugefügt.

Auch interessant