1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Corona-Impfung im Gesundheitsamt – Booster, Termine, Öffnungszeiten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Menschen warten vor dem Gesundheitsamt Köln auf ihre Corona-Impfung.
Corona-Impfungen werden auch im Gesundheitsamt Köln am Neumarkt angeboten. © Ying Tang/Imago

Im Gesundheitsamt am Neumarkt in Köln werden Corona-Impfungen angeboten. Auch die Corona-Boosterimpfung ist möglich. Alle Infos im Überblick.

Köln – In Köln gibt es mehrere Möglichkeiten, sich in der Stadt die Schutzimpfung gegen das Coronavirus zu holen. So können sich Impfwillige auch im Gesundheitsamt am Neumarkt impfen lassen. Montags bis freitags können Kölnerinnen und Kölner ab zwölf Jahren vorbeikommen. Auch die Corona-Boosterimpfung ist dort möglich. Wir haben alle wichtigen Informationen im Überblick

Köln: Corona-Impfung im Gesundheitsamt am Neumarkt – Öffnungszeiten

Auch am Neumarkt in Köln kann man die Corona-Boosterimpfung bekommen. Seit dem 1. September sind Corona-Impfungen im Gesundheitsamt Köln möglich. Geimpft wird montags bis mittwochs – von 9 bis 17 Uhr. Am Donnerstag ist der Piks von 11 bis 19 Uhr möglich. Freitags läuft die Impfaktion von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr.

Corona-Impfung im Gesundheitsamt am Neumarkt in Köln – wichtige Infos

Das Gesundheitsamt am Neumarkt in Köln.
Corona-Impfungen sind im Gesundheitsamt am Neumarkt in Köln möglich. © Andreas Dick/Imago

Die Impfstelle befindet sich im Erdgeschoss des Gesundheitsamtes. Der Zugang ist über den Haupteingang am Neumarkt möglich. Zum Impfstandort gehören vier Impfkabinen und ein Wartebereich zur anschließenden Beobachtung. Mehrere Ärztinnen und Ärzte impfen gegen das Coronavirus.

Corona-Impfung im Gesundheitsamt Köln – welche Impfungen gibt es?

Corona-Impfung im Gesundheitsamt Köln – welche Impfstoffe gibt es?

Geimpft wird in Köln vor allem mit Biontech und Moderna. „Bei den Impfaktionen erhalten Personen ab 30 Jahren die Auffrischungsimpfung ab sofort mit dem Impfstoff von Moderna, Personen unter 30 Jahren erhalten den Impfstoff von Biontech“, so die Stadt Ende November. „Grund hierfür ist die Deckelung von Biontech durch das Bundesministerium für Gesundheit.“

Köln: Corona-Impfung am Neumarkt – welche Dokumente brauche ich?

Wer geimpft werden möchte, muss einen Personalausweis oder ein vergleichbares offizielles Dokument mitbringen. Auch der Impfausweis sollte mitgebracht werden. Falls das jedoch nicht möglich ist, wird vor Ort ein Impfnachweis ausgestellt. Kinder unter 16 Jahren müssen die Einverständniserklärung von mindestens einer sorgeberechtigten Person vorlegen, so die Stadt weiter.

Boosterimpfung im Gesundheitsamt Köln – wie bekomme ich einen Termin?

Für die Corona-Impfung wird ein Termin benötigt. Das ist online oder telefonisch möglich. Die Nummer lautet 0152/54547011. „Um die Wartezeiten in der Impfstelle im Gesundheitsamt zu verkürzen, ist eine Terminvereinbarung notwendig“, erklärt die Stadt.

Corona-Boosterimpfung – wo in Köln kann ich mich impfen lassen?

(jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Der Text wurde zuletzt am 29. November aktualisiert.

Auch interessant