1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Trotz Corona: Club im Kölner Agnesviertel eröffnet – wie das funktioniert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lydia Mayer

„Klub Alone“ heißt die Aktion der Alten Feuerwache Köln
„Klub Alone“ heißt die Aktion der Alten Feuerwache Köln bei der zumindest ein bisschen Disko-Feeling aufkommen kann. © Alte Feuerwache

Der „Klub Alone“ lädt im Kölner Agnesviertel zum Feiern ein. Allerdings anders als gedacht. Was es mit der Disko in der Alten Feuerwache auf sich hat.

Köln – Blaues Licht flackert: Der „Klub Alone“ lädt seit dieser Woche wieder in den Hof der Alten Feuerwache im Agnesviertel in Köln. „Im entzückenden Pförtner*innenhäuschen könnt ihr allein (!) tanzen, euch ganz der Musik und dem Farbenspiel der Lichtorgel hingeben – fast wie früher. Buchen könnt ihr die Minidisko unter der vor Ort angegebenen Telefonnummer. Das Interesse ist groß, wir bitten um Geduld bei der Terminvergabe!“, heißt es dazu auf der Facebookseite der Alten Feuerwache.

Disko für einen in der Alten Feuerwache: „Möglichkeit tanzen zu gehen fehlt uns“

Doch die Sache hat einen Haken: Denn leider kann die „Disko für One“ nicht wirklich gebucht werden, sondern es handelt sich nur um eine Kunstaktion der Alten Feuerwache. „Wir wollen damit darauf aufmerksam machen, wie sehr es uns in der Coronazeit fehlt, tanzen zu gehen, und darauf, dass es auch viele Tänzer gibt, die aktuell nicht ihrer Arbeit nachgehen können“, sagt Anke Kiupel, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit für die Alte Feuerwache.

Währen Gartencenter, Friseure und Fußpfleger auch in NRW wieder geöffnet haben, müssen Kultureinrichtungen weiter geschlossen bleiben. Auch Tattoostudios sind weiter zu und hoffen auf eine Öffnung und protestieren dafür mit einer Social-Media Aktion. Dafür hat Tattoo-Model Makani Terror in der Kölner City jetzt ebenfalls blank gezogen.

Am 3. März beraten Bund und Länder über die weitere Corona-Strategie. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sich vorab für weitere Öffnungen ausgesprochen.

Corona-konformer Klub in Köln: bei Dämmerung gehen die Lichter an

Dass das Pförtnerhäuschen, das als „Klub Alone“ abends vor sich hinflackert in Nicht-Coronazeiten auch als Umkleide bei Tanzperformances in der Alten Feuerwache genutzt wird, verleiht der Aktion zusätzlich Symbolkraft. Nachdem der „Klub Alone“, in dem Mitte Februar zum ersten Mal die Lichter angeknipst wurden, so erfolgreich und die Resonanz so positiv war, ist die Installation nun auch im März zu sehen. Sobald es dämmert, gehen im „Einsamen Klub“ die Lichter an und flackern bis 22 Uhr.

„Klub Alone“ in der Alten Feuerwache Köln: viele wollen Klub tatsächlich buchen

Nachdem der Klub im Februar erstmals in Betrieb ging, gab es tatsächlich zahlreiche Leute, die die angegebene Nummer zur Buchung der Disko für einen allein, gewählt haben. „Es hat aber nie einer aufs Band gesprochen“, sagt Inken Kiupel. Erst nachdem die ersten ernsthaften Interessenten für einen Termin im Klub anriefen, hat das Team der Alten Feuerwache verraten, dass das Ganze nicht wirklich genutzt werden kann, sondern eine Kunstaktion ist.

Genauso wie die rosafarbene Plakatwand am Eingang der Alten Feuerwache in der Kölner Melchiorstraße. Dort können Passanten eine Antwort auf die Frage „Was machst du als Erstes, wenn Corona vorbei ist?“ hinterlassen.

Alte Feuerwache Köln: Plakatwand fragt nach Plänen für Zeit nach Corona

Noch bis Mitte März können die Kölner auf die Plakatwand schreiben, was sie nach der Corona-Pandemie als Erste machen wollen. Und bis 14. März können sie beim Anblick des „Klub Alone“ von Zeiten, in denen man dichtgedrängt von bunten Lichtern umgeben zu lauter Musik tanzt, träumen.

Während andere sich mit der Vorstellung auf die Partys, die nach der Corona-Pandemie wieder möglich sind, begnügen, lassen es andere darauf ankommen. In Bilderstöckchen musste die Polizei an Weiberfastnacht eine illegale Party mit 30 Personen auflösen. Der Betreiber des Kiosks an der Kahnstation im Park wurde dafür verantwortlich gemacht, wehrte sich aber gegen die Vorwürfe des Ordnungsamts.

Auch interessant