1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

CSD Köln 2021: Auf dieser Route findet die Parade statt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Henning

Teilnehmer am Christopher Street Day unter dem Motto 50 Years of Pride auf der Deutzer Brücke in Köln.
Bei der CSD-Demo 2021 werden etwa 10.000 Menschen erwartet. © Christoph Hardt/Imago

Am 29. August erreicht der Cologne Pride 2021 in Köln seinen Höhepunkt: Dann findet die CSD-Parade statt. Alles zur Route, Uhrzeiten und Corona-Regeln.

Köln – Es ist das Highlight jedes Cologne Pride in Köln: Die Demonstration zum Christopher Street Day (CSD), bei den meisten nur als Parade bekannt. Am Sonntag, den 29. August werden wieder Menschen aller sexueller Orientierungen für die Rechte der LGBTIQ-Community demonstrieren. Das Motto: „Für Menschenrechte - Viele. Gemeinsam. Stark!“ Die Veranstalter rechnen mit 10.000 Teilnehmenden. Damit wird die CSD-Parade dieses Jahr kleiner als sonst.

CSD Köln 2021: Die Route der Parade

Die Parade beginnt um 12 Uhr am Ubierring, gegen 14:30 Uhr kommen die Demonstrierenden dann am Zielpunkt Auenweg/Bahnhof Köln-Deutz an.

CSD 2021 Köln: Das ist die Strecke der Parade

Die Strecke der CSD-Demonstration beim Cologne Pride 2021.
Die Strecke der CSD-Demonstration beim Cologne Pride 2021. © Cologne Pride

CSD Köln 2021: Diese Corona-Regeln gelten

Natürlich kann auch die CSD-Demonstration nicht ohne Corona-Bestimmungen stattfinden. „Alle Teilnehmenden erfüllen die 3G-Regel – geimpft, genesen oder getestet. Die Verantwortung liegt bei ihnen. Es wird stichprobenartige Kontrollen geben“, sagt Sprecher Hugo Winkels, Pressesprecher von Cologne Pride, im Gespräch mit 24RHEIN. Es ist verboten, die Wagen während der Demonstration zu wechseln. Und es gilt: Abstand halten.

Die Termine des Cologne Pride, der dieses Jahr vom 21. August bis zum 5. September dauert, werden sich dieses Jahr etwas ändern. Normalerweise findet die Demonstration am letzten Tag der Festlichkeiten statt. Da es dann aber zu Terminkollisionen mit anderen Veranstaltungen kommen würde, wird die Parade dieses Jahr in die Mitte der zweiwöchigen Feierlichkeiten gelegt.

Letztes Jahr musste die Demonstration wegen der Corona-Pandemie in NRW als Fahrradsternfahrt stattfinden, beim Cologne Pride 2021 dürfen die Teilnehmenden wieder zu Fuß durch die Straßen ziehen. „Wir sind dieses Jahr mit über 100 Wagen und zahlreichen Gruppen unterwegs“, sagt Winkels.

CSD in Erinnerung an Christopher Street

Die ColognePride bildet den Rahmen für das Programm rund um den CSD in Köln. „Einerseits im Gedenken an die Ereignisse in der Christopher Street 1969, andererseits mit Blick nach vorn, um weiterhin für die Gleichberechtigung, Akzeptanz und gesellschaftliche Anerkennung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgendern und Intersexuellen zu demonstrieren“, heißt es auf colognepride.de.

„Außerdem haben wir die Strecke für die Zuschauenden bewusst geplant“, sagt Winkels. Um die Sicherheitsabstände einhalten zu können, führt der Demonstrationszug der Parade ausschließlich über sehr breite Straßen. Infolge des CSD wird es zu Straßensperrungen in Köln kommen. (mah) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant