1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Brand in der Kölner Altstadt – zwei Menschen gerettet

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Feuer in Kölner Altstadt
In der Kölner Altstadt ist es am 9. Februar zu einem Brand im 3. Obergeschoss gekommen. © Franziska Saur/WupperVideo

In der Matthiasstraße in Köln (Altstadt) hat es am Donnerstag (9. Februar) gebrannt. Über einer Eventlocation mussten zwei Personen gerettet werden.

Köln – Feuer in der Kölner Innenstadt: Am Donnerstagnachmittag (9. Februar) ist es zu einem Brand im dritten Obergeschoss eines Wohnhauses auf der Matthiasstraße (Stadtteil Altstadt-Süd) gekommen. Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr Köln über der Bar „Deck 5“ über eine Rauchentwicklung aus einem Fenster informiert, sie rückte mit 43 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen an. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort, schilderten Bewohner des betroffenen Hauses, dass sich in einer Wohnung im 3. Obergeschoss noch eine vermisste Person befinden sollte.

Brand in Kölner Altstadt – Feuerwehr suchte Gebäude über Bar „Deck 5“ nach vermisster Person ab

„Mit zwei Trupps und einer Drehleiter wurde die Personensuche aufgenommen und der Wohnungsbrand bekämpft. Nach kurzer Zeit konnte festgestellt werden, dass sich keine Person mehr in der Wohnung befand“, so die Feuerwehr. Zwei Bewohner hatten Rauch eingeatmet, wurden rettungsdienstlich betreut und anschließend in ein Krankenhaus transportiert. Das Feuer wurde zügig gelöscht und die benachbarten Wohnungen kontrolliert und belüftet. Gegen 16:15 Uhr war der Einsatz beendet. Der Brand war nicht der einzige Job für Einsatzkräfte in Köln am heutigen Donnerstag: In Lindenthal wurde eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant