1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

„Kaffee-Bar Presswerk“ in Köln: Rohkaffee aus fairem Handel und biologischem Anbau

Erstellt:

Kaffee-Bar Presswerk
Die „Kaffee-Bar Presswerk“ im Kunibertsviertel lockt mit verschiedenen Kaffeesorten des Kölner Kaffeespezialisten Van Dyck. © Presswerk Köln

Cafés in Köln: In der „Kaffee-Bar Presswerk“ gibt es nicht nur nachhaltigen Tee und Kakao, sondern auch Kaffee und Espresso des Kaffeespezialisten Van Dyck. 

Köln – Die „Kaffee-Bar Presswerk“ im Kunibertsviertel im Stadtbezirk Köln-Innenstadt ist für faire und nachhaltige Genießer – oder die, die es werden wollen. Kehren Sie hier ein und lassen den Alltagsstress draußen auf der Domstraße. Stärken Sie sich vor oder nach dem Shoppen mit einem fairen Kaffee, Tee oder Kakao und riechen Sie die guten Aromen ihres nachhaltigen und ökologischen Getränks. 

Köln: Kaffee bewusst wählen von der Karte der „Kaffee-Bar Presswerk“

Lassen Sie sich vom Team des Cafés gerne bei den Kaffeesorten der Kölner Kaffeerösterei Van Dyck beraten:

Köln: Desserts in der „Kaffee-Bar Presswerk“

Zu einem guten Kaffee darf ein Dessert natürlich nicht fehlen – gönnen Sie sich etwas Leckeres:

„Kaffee-Bar Presswerk“ Köln: Adresse, Öffnungszeiten und Reservieren

Kaffee-Bar Presswerk Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit dem ÖPNV: Vom Breslauer Platz am Kölner Hauptbahnhof aus gehen Sie in die Domstraße entlang und folgen dieser bis zur Hausnummer 54. Nach 500 Metern sind Sie bereits an der „Kaffee-Bar Presswerk“.

Auto: Vom Breslauer Platz am Hauptbahnhof aus nehmen Sie am Kreisverkehr die vierte Ausfahrt, um am Breslauer Platz zu bleiben und daraufhin der Maximinenstraße zu folgen. Biegen Sie nun halbrechts auf die Turiner Straße ab, um dann rechts in die Dagobertstraße abzubiegen und an der ersten Querstraße rechts auf die Domstraße abzubiegen. Bei der Nummer 54 befindet sich die „Kaffee Bar Presswerk“. Parken: Das Parkhaus am Hauptbahnhof Köln auf der Maximinenstraße 640 in 50668 Köln kostet für zwei Stunden etwa 18 Euro. Diese Parkmöglichkeit ist rund neun Gehminuten vom Café entfernt. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant