1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

„km689 Cologne Beach Club“ in Köln: Eine der schönsten Sommerlocations der Stadt

Erstellt:

Beachbetten im km689 Cologne Beach Club in Köln-Deutz.
Der km689 Cologne Beach Club in Köln-Deutz versprüht mit seinem weißen Sandstrand Karibik-Feeling. © Koelncongress GmbH

Köln-Deutz: In bester Lage der Schäl Sick, direkt neben dem Rheinpark gelegen, bietet der „km689 Cologne Beach Club“ tolles Flair mit Stadtpanorama am Rhein.

Köln – Urlaub vor der Haustür zum Greifen nah – im „km689 Cologne Beach Club“, einer der schönsten Sommerlocations Kölns, wird der Traum wahr. Gut angebunden im Stadtteil Köln-Deutz in der Nähe von Deutz Messe, mit Blick auf das Panorama der Domstadt – und doch eine Oase der Erholung, mit 3.500 Quadratmeter großem Beach Club. Inmitten der Lounge-Betten und Strandliegen im schneeweißen Sand wird bestes Beach Feeling garantiert.

„km689 Cologne Beach Club“ in Köln-Deutz: Highlights

„km689 Cologne Beach Club“ Köln: Adresse, Öffnungszeiten, Eintritt, Reservieren

„km689 Cologne Beach Club“: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner Verkehrs-Betriebe ist der km689 Cologne Beach Club am schnellsten von der KVB-Bushaltestelle „Im Rheinpark“ zu erreichen. Dort halten Busse der KVB-Linien 150, 250 und 260. Die Bushaltestelle liegt direkt vor dem Gelände, auf dem auch der Tanzbrunnen liegt. Der Eingang zum Beachclub ist gleich dem Eingang zum Tanzbrunnen im Rheinparkweg, von der Bushaltestelle aus ist das direkt um die Ecke. Von dem Bahnhof Deutz/Messe aus ist der Eingang im Rheinparkweg in 750 Metern beziehungsweise 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Auto: Mit dem Auto steuert man am besten den Bahnhof Köln Messe/Deutz an. Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt von da aus über den Auenweg. Parken: Der nächstgelegene Parkplatz ist der „Parkplatz Auenweg I“ im Auenweg. Die Kosten liegen bei 1 Euro je 15 Minuten. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant