1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Dieb beklaut Frau am Aachener Weiher – Mann greift ein und wird verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Menschen genießen am Sonntag auf einer Wiese am Aachener Weiher den Sonnenschein und die sommerliche Wärme.
Der Diebstahl ereignete sich am Aachener Weiher in Köln (Symbolbild). © Henning Kaiser/dpa

Am Montag verhinderte ein mutiger 27-Jähriger einen Diebstahl am Aachener Weiher in Köln. Ein Mann hatte zuvor die Tasche einer Frau geklaut.

Köln – Ein Mann fragt eine Frau am Aachener Weiher nach einer Zigarette. Danach schnappt er sich ihre Tasche und rennt davon. Ein mutiger Zeuge bemerkt die Tat und greift ein. Er wird vom Dieb verletzt, hält diesen trotzdem so lange fest, bis die Polizei eintrifft. Dieser Vorfall ereignete sich am Montag (6. September) in Köln, wie ein Polizeisprecher am Dienstagnachmittag mitteilte.

Aachener Weiher in Köln: Dieb verpasst Helfer einen Kopfstoß

Demnach habe eine 23-jährige Frau gegen 15:40 Uhr am Aachener Weiher um Hilfe gerufen, weil ein Mann ihre Tasche geklaut hatte. Ein 27-Jähriger hörte die Schreie und stoppte den Dieb auf Höhe des Ostasiatischen Museums. Der Täter, ein vorbestrafter Drogenkonsument, soll sich heftig gewehrt und dem mutigen Helfer sogar einen Kopfstoß verpasst haben. Trotzdem habe der 27-Jährige den Übeltäter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

„Wie sich nach dem Einsatz des Helfers herausstellte, hatte der Tatverdächtige die auf der Wiese liegende Kölnerin nach einer Zigarette gefragt, sich dann die Tasche ihrer Begleiterin gegriffen und die Flucht angetreten“, berichtet ein Polizeisprecher. Der vorbestrafte Dieb wurde noch am Dienstag (7. September) einem Haftrichter vorgeführt. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant