1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Bilder zeigen den Bankräuber vom Neumarkt kurz vor der Tat

Erstellt: Aktualisiert:

Mann überfällt Kreissparkasse am Neumarkt in Köln - Bilder Überwachungskamera
Dieser Mann überfiel am 12. Juli 2021 die Kreissparkasse am Kölner Neumarkt. © Polizei Köln

Überfall auf die Kreissparkasse Köln: Die Polizei erhöht den Fahndungsdruck auf den flüchtigen Täter – und zeigt Bilder der Video-Überwachung am Neumarkt.

Köln – Der Mann, der am Montag die Hauptfiliale der Kreissparkasse Köln am Neumarkt überfiel, bleibt verschwunden. Nun erhöht die Polizei den Fahndungsdruck nach dem Bankräuber.

Die Video-Überwachung der Polizei am Neumarkt macht es möglich: Es gibt sehr gute Bilder von dem etwa 35 Jahre alten Mann, der am 12. Juli 2021, die Bank in Köln überfiel. Sie zeigen den Täter, bevor er sich eine braune Perücke auf den Kopf zog und mit einer Waffe vor Angestellten der Kreissparkasse herumfuchtelte.

Der Bankräuber bei der Tat in der Kreissparkasse in Köln.
Der Bankräuber bei der Tat in der Kreissparkasse in Köln. © Polizei Köln

Nach der Tat flüchtete der Kriminelle Richtung Apostelnstraße – seit dem fehlt von ihm jede Spur.

Überfall auf Kreissparkasse Köln am Neumarkt: So beschreibt die Polizei den Täter

Banküberfall am Neumarkt: So können Sie helfen

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann oder weiß, wer ist – oder wo er sich aufhält? Das Kriminalkommissariat 14 der Kölner Polizei beschäftigt sich mit dem Fall und ist unter Telefon 0221-229-0 oder E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw zu erreichen. Helfen Sie mit, dass der Bankräuber gefunden wird und leiten Sie diesen Beitrag per Mail, Facebook, WhatsApp. (kem, ots)

Auch interessant