1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Köln: Brand in der Innenstadt – Schildergasse zeitweise gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Durch die Schildergasse in Köln laufen Menschen an den verschiedenen Geschäften von H&M, Zara und Levis vorbei.
Die Einkaufsstraße Schildergasse in Köln war während des Feuerwehr-Einsatzes teilweise gesperrt. (Symbolbild) © Manngold/Imago

In der Innenstadt von Köln ist am Dienstag ein Brand ausgebrochen. Ein Teil der Schildergasse musste gesperrt werden. Der Einsatz gestaltete sich schwierig.

Köln – Am Dienstagnachmittag (8. Februar) ist in der Innenstadt in Köln ein Feuer ausgebrochen. „In der Schildergasse brennt es in einem mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus“, erklärte die Feuerwehr. Personen waren dabei aber nicht in Gefahr. Der Brand konnte erst am Abend nach einem mehrstündigen Einsatz gelöscht werden. Dies hatte zeitweise Auswirkungen auf die Einkaufsstraße und den Verkehr.

Feuer in Köln: Brand-Ort sorgt für Probleme – Feuerwehr mit Großeinsatz

Laut Feuerwehrangaben waren die Einsatzkräfte gegen 15 Uhr alarmiert worden. Mehrere Notrufe hätten eine Rauchentwicklung in einem Laden auf der Schildergasse gemeldet. Schnell entdeckte die Feuerwehr, dass dieser auf der Rückseite auf Höhe der Nord-Süd-Fahrt aus einer Fassade austrat. Demnach brannte es am Übergang zweier Gebäude, genauer gesagt stand eine Dehnungsfuge in Flammen.

Da die Stelle nur schwer zu erreichen war, dauerte der Einsatz nicht nur lange, sondern es mussten auch viele Feuerwehrleute helfen. Ganze 62 Personen waren bis zur Löschung des Feuers am Abend im Einsatz. Der Brand hat die betroffenen Gebäude laut Feuerwehr „nicht wesentlich beschädigt“, sodass die Geschäfte anschließen wieder öffnen konnten. Menschen waren durch das Feuer nicht in Gefahr, dementsprechend wurde auch niemand verletzt.

Brand in Köln: Sperrung auf der Schildergasse – diese Geschäfte waren betroffen

In dem vom Brand betroffenem Gebäude befindet sich unter anderem das Geschäft „Armani Exchange“. Das Haus selbst sowie angrenzende Gebäude mussten evakuiert werden. Aufgrund des Feuers war ein Abschnitt der beliebten Einkaufsstraße Schildergasse gesperrt worden. Konkret war der direkte Bereich um das Geschäft betroffen.

(os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Text wurde am 8. Februar um 20 Uhr inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Brand gelöscht, Sperrung aufgehoben.

Auch interessant