1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

„Brauhaus Früh em Veedel“ in Köln: Eine Südstadt-Perle am Chlodwigplatz

Erstellt:

Ein Gericht im „Brauhaus Früh em Veedel“ in Köln Altstadt-Süd.
Das „Brauhaus Früh em Veedel“ in Köln Altstadt-Süd ist sowohl bei Touristen als auch bei den Kölnerinnen und Kölnern beliebt. © Brauhaus Früh em Veedel

Das „Brauhaus Früh em Veedel“ in der Kölner Südstadt funktioniert nach dem Motto: „Jot esse un drinke hält Liev un Siel zesamme.“

Köln – Wer es nicht ganz so touristisch mag, der könnte das „Früh em Veedel“ im Stadtbezirk Köln Innenstadt anpeilen. Dieses ist im Gegensatz zum „Früh Brauhaus am Dom“ etwas ruhiger. Dennoch tut dies dem Zulauf durch die zentrale Lage am Chlodwigplatz, mitten in der Südstadt, keinen Abbruch. Hier kommt schon mal der Köbes ganz traditionell mit dem ausladenden Schnauzbart daher – und immer mit dem Kranz voller Früh Kölsch.

Das Innere mutet warm und gemütlich an, mit Schänke und Restaurant. Bilder an der Wand und ein alter Holzdielenboden sorgen für entsprechendes Flair. Neben deftigen Speisen aus der Eisenpfanne gibt es saisonale Besonderheiten und Aktionswochen. Hier kann man es sich so richtig nett machen, mit Freunden und Bekannten.

„Brauhaus Früh em Veedel“ in Köln: Speisekarte (Auszug)

„Brauhaus Früh em Veedel“ in Köln: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Das „Brauhaus Früh em Veedel“ in Köln Altstadt-Süd: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner-Verkehrs-Betriebe ist „Brauhaus Früh em Veedel“ in der Südstadt am schnellsten von der KVB-Haltestelle „Chlodwigplatz“ zu erreichen. Dort halten die Straßenbahnen der KVB-Linie 12, KVB-Linie 15, KVB-Linie 16 und KVB-Linie 17 sowie Busse der KVB-Linien 106, 132, 133 und 142. Von dort zum Brauhaus sind es nur wenige Meter.

Auto: Die Anfahrt mit dem Auto zum „Brauhaus Früh em Veedel“ erfolgt über die Ringe auf den Chlodwigplatz.

Parken: Der nächstgelegene Parkplatz ist der ampido Parkplatz Chlodwigplatz in der Elsaßstraße 49. Dieser ist rund um die Uhr geöffnet und kostet 1,65 Eurp die Stunde bei einem Tageshöchstsatz von 11 Euro. Von dort aus zum „Brauhaus Früh em Veedel“ sind es 350 Meter beziehungsweise vier Gehminuten. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant