1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Innenstadt

Hafenpromenade am Deutzer Hafen geplant – so könnte das neue Viertel aussehen

Erstellt:

Von: Martin Henning

Entwurf der dänischen Architekturfirma „Cobe“ zur Promenade im Köln-Deutzer Hafen.
So soll später einmal die Promenade im Köln-Deutzer Hafen aussehen. © Cobe Architects

Wie wird das Großprojekt Deutzer Hafen zukünftig aussehen? Die Stadt Köln hat jetzt weitere Details veröffentlicht, unter anderem zur Hafenpromenade.

Köln – Baulich geht es beim Großprojekt Deutzer Hafen bislang nur langsam voran. Ein erster Schritt ist mit dem Rückbau der Auer- und Ellmühle eingeleitet. In den historischen Gebäuden sollen später einmal Wohnungen, Gewerbe und eventuell auch ein Hotel Platz finden.

Immerhin kann die Stadt jetzt weitere Details geben, wie das neue Stadtquartier in Zukunft aussehen soll. Der erste Teil-Bebauungsplan - der sogenannte „Teilplan Infrastruktur“ - ist fertig und zeigt, welche Wasser-, Grün- und Verkehrsflächen im Osten von Köln geplant sind.

Deutzer Hafen in Köln: Neubau der Hafenpromenade als Highlight

Entwurf vom Hafenbereich des Deutzer Hafens in Köln.
Dieser Entwurf zeigt den Hafenbereich von oben. © Stadt Köln

Direkte Verbindung vom Deutzer Hafen zum Bahnhof Deutz

Wenn das neue Stadtquartier fertig ist, wird das auch den Verkehr in den angrenzenden Stadtteilen und -bezirken verändern. „Für den Deutzer Hafen selbst wurde ein Mobilitätskonzept erstellt, das zu einer autoarmen Verkehrsmittelnutzung der zukünftigen Bewohner*innen, Beschäftigten und Besucher*innen des Quartiers führen soll“, heißt es dazu von der Stadt.

Nicht nur in den genannten Querstraßen, sondern auch auf der Siegburger Straße im Stadtteil Poll und im Bereich der Straßen „Im Hasental“ und „Östlicher Zubringer“ soll der Durchgangsverkehr reduziert und der Autoverkehr auf das übergeordnete Straßennetz (Deutzer Ring/Östliche Zubringerstraße) verlagert werden. Eine Mobilitätsstation soll zusätzliche Motivation schaffen, aufs Auto zu verzichten. Der Stadtrat spricht sich außerdem für folgende Maßnahmen aus:

Deutzer Hafen in Köln: Das Projekt im Überblick

Plangebiet:37,7 ha, davon 8,1 ha Wasser
Wohneinheiten:ca. 3000, davon 30% öffentlich geförderter Wohnraum
Einwohner:ca. 6900
Arbeitsplätze:ca. 7000
Brutto-Grundfläche:550.000 m²
Projektentwicklung:moderne stadt
Fertigstellung:Frühestens 2031

(mah) Fair und unabhängig informiert, was in Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant